https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Montag, 24. September 2007

Japanische Wissenschaftler züchten durchsichtigen Frosch

Der durchsichtige Frosch | Coypright: unbek., Quelle: iza.ne.jp

Hiroshima/ Japan – Ein Team um Professor Masayuki Sumida vom „Hiroshima University’s Institute for Amphibian Biology“ hat einen Frosch mit durchsichtiger Haut gezüchtet, mit dem die Forscher zukünftig medizinische Laborforschungen an den inneren Organen und Blutgefäßen erleichtern wollen, ohne die Tiere sezieren zu müssen.

Laut Sumida ist der transparente Hüpfer das Ergebnis einer selektiven Züchtung japanischer Braunfroscharten, bei denen die Wissenschaftler eine Mutation hin zu nahezu farbloser Haut festgestellt hatten.

Die meisten Lebewesen mit transparenter Haut leben entweder unter Wasser. Hinzu sind vierbeinige Exemplare äußerst selten. Erste Ergebnisse der Forschungen an den durchsichtigen Fröschen haben die Forscher jetzt auf dem Treffen der japanischen zoologischen Gesellschaft präsentiert.

Quelle: iza.ne.jp

Bücher zum Thema in unserem Shop:

- - -

Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE