https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Freitag, 21. Dezember 2007

Verteidigungsminister: Japans Armee soll sich auf Angriff von Außerirdischen vorbereiten

UFO-Begegnung (Illu.) | Copyright: PD

Tokyo/ Japan – Nachdem erst kürzlich ein ranghoher Regierungssprecher mit seiner persönlichen Meinung darüber, dass UFOs existeiren, für internationales Aufsehen gesorgt hat (wir berichteten), legte jetzt der Verteidigungsminister des Landes nach und will die Armee auf einen eventuellen Angriff von Außerirdischen zumindest vorbereitet sehen.

Bislang, so zitieren japanische Medien (u.a. JapanToday.com) den Verteidigungsminister Shigeru Ishiba, sehe die pazifistische Verfassung Japans lediglich die Verteidigung des Landes beim Angriff eines fremden Staates vor. Gegen angreifende Aliens sei man nicht gerüstet.

Dann wurde der Minister jedoch noch deutlicher: "Es gibt keinen Grund zu definitiv auszuschließen, dass UFOs nicht existieren. (...) zahlreiche Möglichkeiten sollten hierzu diskutiert werden. (...) In den Godzilla-Filmen kommen die japanischen Truppen auch zum Einsatz." Im Falle einer Invasion von Außerirdischen hänge es jedoch davon ab, ob diese in friedlicher oder feindlicher Absicht kommen. Zugleich betonte er jedoch, dass es sich dabei um seine persönliche Meinung handele und dass dies nicht bedeute, dass sein Ministerium UFOs erforsche oder den ernstfakll konkret vorbereite.

Es wäre, so Ishiba, ärgerlich, wenn die japanischen Streitkräfte auf das Auftauchen von feindlich gesinnten außerirdischen Flugobjekten nicht vorbereitet wären.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / Kyodo News / japantoday.com

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA:

Japanischer Regierungssprecher bestätigt die Existenz von UFOs
, 18. Dezember 2007

Bücher zum Thema:

- - -
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE