https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Montag, 24. März 2008

Spuren einstiger Mega-Geysire auf dem Mars

Geologische Strukturen in der Cerebus Fossae Region des Mars deuten auf Schlammablagerungen (rot) durch gewaltige Geysirfontänen | Copyright: NASA/JPL/ASU

Lancaster/ England - Noch vor wenigen Millionen Jahren gab es auf dem Roten Planeten gewaltige Geysire, die kohlensäurehaltiges Wasser kilometerhoch in die Marsatmosphäre schossen. Diese Schlussfolgerung ziehen Wissenschaftler der Lancaster University aus Ablagerungen entlang von Gräben und Spalten in den Mars-Regionen Cerberus Fossae und Mangala Fossa.

Aus bis vier Kilometern Tiefe emporgedrückt wurden die Wassermassen wahrscheinlich von Kohlendioxid-Blasen im Untergrund. Dabei müssen die Fontänen so gewaltig gewesen sein, dass das sedimenthaltige Wasser noch Kilometerweit von der Austrittsstelle entfern zu Boden regnete.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Das Team um Adam Neather vermutete bereits seit längerem, dass die Kanäle Wasser transportiert haben könnten. Auch sonstige geologische Strukturen, wie die Erosion eines Hügels unweit vom Cerberus Fossae können am besten mit Erosion durch geysirartige Fontänen erklärt werden. Beim Abregnen des in der Höhe bei -70 Grad Celsius zu großen Hagelkörnern gefrorenen Wassers seien so Ströme aus Schlamm entstanden, die noch immer als Sedimentablagerungen im Form von Felsgraten zu erkennen seien, erläutert Neather.

Bücher zum Thema:

- - -

Die einzige Alternativerklärung für die Strukturen könnten fließende Lavaströme sein, doch gegen dieses Modell spreche die Ausrichtung der Grate, da diese - wenn von Lava verursacht - gewöhnlich rechtwinklig zur Flussrichtung der Lava verlaufen und nicht, wie auf dem Mars, parallel.

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / space.newscientist.com

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA:
NASA findet neue Anhaltspunkte zur Suche nach Spuren von Leben auf dem Mars
, 21. März 2008
"Mars Express" offenbart vulkanische Vergangenheit des Mars
, 15. März 2008
Große Eislagerstätten auf dem Mars entdeckt
, 14. März 2008
Marskrater beherbergte einst lebensfreundlichen See
, 8. März 2008
Studie: Doch kein flüssiges Wasser auf Mars?
, 7. März 2008
Sonde fotografiert Lawine auf Mars
, 5. März 2008
Belege für einstigen massiven Grundwasserausbruch auf dem Mars
, 22. Februar 2008
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE