Mittwoch, 3. Dezember 2008

Foto-Kontroverse: Versteinerte Holzplanke auf dem Mars?

Detailansicht: Holzplanke auf dem Mars? | Copyright: NASA

Pasadena/ USA - Erneut sorgen Aufnahmen des NASA-Marsrovers Opportunity besonders in Internetforen und auf einschlägigen Seiten für heiße Diskussionen - sieht es doch fast so aus, als liege vor dem Marsroboter eine versteinerte Holzplanke im Marssand.

Die Fotoserie aus insgesamt 27 Aufnahmen wurde am 115. Tag (Sol 115) der Mission auf dem Mars in der Region Meridiani Planum gemacht. Tatsächlich sticht auf den ersten Blick ein Objekt aus der Umgebung deutlich in Form und Farbe hervor. Mehr noch: In der Vergrößerung fühlen sich viele Betrachter an eine Holzplanke, wie sie etwa für Eisenbahnschienen verwendet werden, erinnert.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Gesamtansicht im Panorama-Mosaik: Weitere Objekte mit ähnlicher Form und Struktur (Klicken Sie auf das Bild, um eine vergrößerte Darstellung zu öffnen) | Copyright: NASA

Obwohl die Bilder seit 2004 auf den Seiten der NASA öffentlich zugänglich sind, wurde das auffallende Detail bislang weder von NASA-Forschern, noch von unabhängigen Wissenschaftlern als merkwürdig erachtet und entsprechend kommentiert. Erst seit sich einschlägige Online-Foren und Seiten mit verschwörungstheoretischen Inhalten der Sache angenommen haben, wird darüber spekuliert, ob es sich um ein Stück Holz handelt. Auf einer Seite wird sogar die Tatsache, dass die Fotos schon längst veröffentlicht wurden, verschwiegen und behauptet, dass diese erst auf Umwegen bekannt geworden wären und das die Beweislast derart brisant sei, dass hierfür auch Menschen sterben könnten.

HIER finden Sie die Original NASA-Fotos der Opportunity-Bilderserie vom Sol 155

Wer jedoch genau hinsieht, der erkennt, dass auch andere steinige Objekte auf den Bildern der Fotoserie (etwa direkt rechts daneben und im Hintergrund; s. Abb.), ähnliche Formen, die gleiche, sich von der Umgebung abzeichnende Färbung und Struktur aufzeigen und in der Gesamtansicht gemeinsam mit der angeblichen "Planke" viel normaler wirken als die Planke alleine.

Ob es nun, da die Bilder erneut und selbst in internationalen Zeitungen diskutiert werden, ein offizielles Statement der NASA zu den Bildern geben wird, ist bislang noch nicht bekannt.

>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<
Wissenschaftsstreit: Kontroverse um mögliche Mars-Fossilien
26. November 2008


PHOENIX MARS LANDER SPEZIAL
11. November 2008


Diskussion um "Marsmensch" auf NASA-Foto dauert an
28. Januar 2008

Bücher zum Thema:

- - -
Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / nasa.gov
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE