https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Freitag, 5. Juni 2009

Neuausgabe: Kymatik – Standardwerk über Wellenphänomene und Schwingungen

Umschlag der Neuausgabe von Hans Jennys "Kymatik" | Copyright: at-verlag.ch

Baden/ Schweiz - Die so genannte Kymatik, das Erforschen von Wellenphänomenen und Schwingungen, wurde von dem Schweizer Arzt und Naturwissenschafter Hans Jenny Mitte des vergangenen Jahrhunderts begründet und ausgeführt. Seine Standardwerke "Kymatik I & II", erstmals erschienen 1967 und 1972, sind nun als vereinte Neuausgabe erscheinen.

Basierend auf den Experimenten des deutschen Wissenschaftlers Ernst Florens Friedrich Chladni (1765-1827), begann Jenny mittels Hörschall Pulver, Pasten und Flüssigkeiten in naturgetreue, fließende Schwingungen zu versetzen, deren Verhalten und faszinierende, sich wie von Geisterhand bildende Formbildung zu erforschen und ausführlich zu dokumentieren.

Die nun im Schweizer AT-Verlag erschienene Neuausgabe, kann ohne Zögern als "Prachtband" bezeichnet werden, enthält den vollständigen Text und sämtliche 326 Schwarzweiß- und 25 Farbfotos der Originalausgaben.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Jennys kymatische Bilder beeindrucken nicht nur durch ihre bildhafte Schönheit, sondern auch weil sie die tiefe Erkenntnis vermitteln, dass wir ein Teil derselben komplexen Schwingungsmatrix sind. Eine der großen Leistungen Jennys ist die Entwicklung einer konkreten Methodik zur Darstellung der Gesetzmäßigkeiten in der Natur, die schon die griechischen Philosophen und die großen kopernikanischen Kosmologen inspiriert haben: "Je mehr man sich mit diesen Dingen befasst, desto mehr stellt man fest, dass Klang das schöpferische Grundgesetz ist, es muss als Ur-Gesetz betrachtet werden", formulierte es einst Jenny selbst.

Bücher zum Thema

- - -


Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / at-verlag.ch
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE