https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Sonntag, 18. Oktober 2009

Offizielles Militär-Filmmaterial zur UFO-Sichtung von Rendlesham Forest soll erstmals gezeigt werden

Rekonstruktion einer der beschriebenen UFO-Sichtungen von Rendlesham Forest (Illu.) | Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Runcorn/ England - Der Vorfall gilt nicht nur als "Englands Roswell" sondern auch als einer der am besten dokumentierten und untersuchten UFO-Vorfälle der 1980er Jahre: Zu Weihnachten 1980 beobachteten Militärangehörige zahlreiche merkwürdige Lichter in der Nähe der Air Force Basen Bentwaters und Woodbridge in Suffolk. Die Sichtungen gipfelten in einer direkten Untersuchung eines gelandeten unidentifizierten Flugobjekts durch Soldaten der hier stationierten US Air Force im Wald von Rendlesham. Zahlreiche Theorien versuchten seither, die geschilderten Ereignisse entweder als authentische UFO-Landung oder aber auch als Fehlinterpretationen bis hin zu Schwindel zu deuten. In der kommenden Woche will nun einer der allerdings umstrittendsten Zeugen, der ehemalige US-Air Force-Soldat Larry Warren, erstmals Filmaufnahmen der Untersuchungen öffentlich zeigen, über deren Existenz bislang lediglich spekuliert worden war.

Wie "RuncornAndWidnesWorld.co.uk" berichtet, will Warren während der anstehenden "Paranormal Week" in der "Halton Lea Library" in Runcorn in North West England die Aufnahmen zeigen.

Larry Warren selbst will gemeinsam mit anderen Soldaten das gelandete UFO aus direkter Nähe gesehen und untersucht haben. Allerdings widersprechen Warrens Aussagen jenen des bislang des damaligen US-Basis-Kommandanten Oberstleutnant James Halt und anderer Beteiligter.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Ob auf den angekündigten Filmaufnahmen auch die beschriebenen UFO-Phänomene zu sehen sein werden, war bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung noch nicht bekannt. Allerdings, so berichtete die Zeitung, sollen die Aufnahmen die Authentizität der Ereignisse und Aussagen der Zeugen beweisen. Gezeigt werden soll die Filmrolle am Freitagabend, dem 23. Oktober um 19 Uhr. Unter welchem Umständen Warren an das Bildmaterial gekommen sein will, ist bislang ebenfalls unbekannt.

Eine ausführliche Dokumentation und Auflistung der Ereignisse von Rendlesham Forst an Weihnachten 1980 mit zahlreichen Videos der Zeugenaussagen, Bildern und Originaldokumenten finden Sie HIER

Bücher zum Thema:

- - -


Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / runcornandwidnesworld.co.uk / exopolitik.org
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE