https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Montag, 25. Januar 2010

Geheimnis Mona Lisa: Leonardo da Vinci soll exhumiert werden

Selbstporträt Leonardo da Vincis um 1512 | Copyright: Public Domain

Amboise/ Frankreich - Forscher des Italienischen Nationalen Komitees für Kulturgüter wollen den auf Chateau Clos Lucé vermuteten Leichnam von Leonardo da Vinci exhumieren, um die Identität der sterblichen Überreste zu bestimmen und durch eine Gesichtsrekonstruktion herauszufinden, ob es sich bei der Mona Lisa tatsächlich um ein Selbstporträt des Renaissance-Künstlers und -Erfinders handelt.

Anhand einer DNA-Analyse wollen die Forscher um Silvano Vincenti zunächst eruieren, ob es sich tatsächlich um die sterblichen Überreste Leonardos handelt, wenn die erhofften Knochen aus Amboise mit Erbmaterial aus einem Knochen des Sohnes Leonardos verglichen werden sollen, berichtet die Londoner "Times". Sollte sich dann in dem Grab im Loire-Schloss auch der Schädel erhalten haben, will der Anthropologe Giorgio Gruppioni von der Universität Pisa, die einstigen Gesichtszüge rekonstruieren.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Bereits seit Jahrhunderten wird darüber spekuliert, wer genau für "La Gioconda" Modell saß. Während die namensgebende florentinische Kaufmannsgattin Lisa del Giocondo mittlerweile nur noch von wenigen Historikern als Vorbild betrachtet wird, glauben unterschiedliche Theorien, dass es sich auch um das Abbild einer Liebhaberin von Giuliano I. de Medici, einer Mätresse von Charles d’Amboise oder auch um Isabella d’Este, die Marquise von Mantua handelt. Andere vermuten, es könne sich um Leonardos Mutter oder die Kaufmannsfrau Lisa Gherardini handeln. Am meist umstritten ist jedoch die Theorie, dass es sich bei der Mona Lisa um ein Selbstporträt des Künstlers handeln könnte.

Laut den italienischen Forschern habe sich die französische Gegenseite und der Besitzer des Chateaus offen für das Projekt gezeigt und man hofft nun, mit den Arbeiten schon in den kommenden Monaten beginnen zu können.

Bücher zum Thema:

- - -


Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / timesonline.co.uk
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE