https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Donnerstag, 23. Dezember 2010

NASA-Rover beobachtet Sonnenfinsternis und blauen Sonnenuntergang auf dem Mars

Partielle Sonnenfinsternis auf dem Mars am 9. November 2010 | Copyright: NASA/JPL

Pasadena/ USA - Aus zahlreichen Aufnahmen der Pancam des Mars-Rovers "Opportunity" haben NASA-Wissenschaftler Filmaufnahmen erstellt, die nicht nur einen blaue Sonnenuntergang auf dem Roten Planeten sondern auch eine Sonnenfinsternis zeigt, wie sie vom Transit des Marsmonds Phobos erzeugt wird.

Für die bläuliche Färbung der untergehenden Sonne sorgen Staubpartikel in der Atmosphäre, die eigentlich den Marshimmel rot färben, erläutert Rover-Wissenschaftler Mark Lemmon von der "Texas A&M University".

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +


Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten


Die Aufnahmen des blauen Sonnenuntergang entstanden am 4. und 5. November 2010 und decken im Zeitraffer von rund 30 Sekunden einen Zeitraum von 17 Minuten ab.


Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Aufgrund der geringen Größe der beiden Marsmonde Phobos und Deimos kommt es auf dem Mars nicht zu einer totalen sondern nur zu partiellen Sonnenfinsternissen. Die aktuellen Aufnahmen der Mars-Sonnenfinsternis stammen vom 9. November 2010 als der Mond Phobos vor der Sonnenscheibe vorbeizog.

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / nasa.gov
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE