Mittwoch, 13. Juli 2011

Astrofotografie: Astronomen feiern ersten Geburtstag des Planet Neptun

Neue Aufnahmen des Neptuns mit dem Weltraumteleskop Hubble. (Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen.) | Copyright: NASA, ESA, and the Hubble Heritage Team (STScI/AURA)

Washington/ USA - Auch wenn der äußerte Planet des Sonnensystems von Astronomen bereits im 17. Jahrhundert gesehen wurde, und seine offizielle Entdeckung schon 1846 dem deutschen Astronom Johann Gottfried Galle gelang, feiern Astronomen dieser Tage sozusagen den ersten Geburtstag des Planeten, da dieser erst jetzt wieder genau jenen Punkt auf seiner Umlaufbahn erreicht hat, an dem er am 23. September 1846 erstmals entdeckt wurde.

Zur Feier dieses Ereignisses hat auch das Weltraumteleskop Hubble seine "Wide Field Camera 3" erneut auf den Gasplaneten gerichtet. Für seine Umrundung der Sonne benötigt Neptun 165 Jahre und umkreist unser Zentralgestirn in einem Abstand von rund 4.5 Milliarden Kilometern.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Die neuen Aufnahmen (s. Abb. oben) zeigen den Planeten während jeweils vier Intervallen seiner Eigenrotation, die jeweils 16 Stunden dauert. Auf diese Weise ermöglichen die Aufnahmen eine nahezu Gesamtansicht des Planeten. Aufgrund der dichten Atmosphäre sind jedoch nur die obersten Schichten und Höhenwolken in der nördlichen und südlichen Hemisphäre zu erkennen, die aus Methan-Eiskristallen bestehen.

Familienporträt: Neptun und fünf seiner 13 Monden am 25./26. Juni 2011. (Klicken Sie auf die Bildmitte, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen.) | Copyright: NASA, ESA, and Z. Levay (STScI)

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEM
Astronomen messen erstmals Neptuns Rotation
5. Juli 2011

Bücher zum Thema

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / nasa.gov
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE