Freitag, 8. Juli 2011

Orang-Pendek: Expedition sucht erneut nach Sumatras kleinem Yeti

Zeichnerische Darstellung des Orang-Pendek basierend auf Zeugenaussagen | Copyright/Quelle: CFZ.org.uk

London/ England - Seit dem Frühjahr planen Mitglieder des "Center for Fortean Zoology" (CFZ.org.uk) eine erneute Expedition nach Sumatra, um in den dortigen Regenwäldern nach Beweisen für die Existenz des sogenannten Orang-Pendek, einer bislang noch unbekannten und aufrecht gehenden Primatenart, zu suchen. 2009 waren die Forscher zuletzt vor Ort und es gelang Mitgliedern des Teams sogar, den "kleinen Yeti Sumatras" mit eigenen Augen zu sehen und Gewebeproben des Kryptiden zu nehmen (...wir berichteten, s. Links.). Jetzt hat das CFZ weitere Details über die bevorstehende Expedition bekannt gegeben.

Wie der zoologische Direktor des CFZ Richard Freeman im CFZ-Blog "Still On Track" (forteanzoology.blogspot.com) berichtet, soll die mittlerweile vierte Orang-Pendek-Expedition am 12. September 2011 zur indonesischen Insel Sumatra aufbrechen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Hierbei soll es sich um die umfangreichste der bisherigen Expeditionen nach Sumatra handeln. Neben den lokalen Führern, werden sich insgesamt neun Kryptozoologen unter Adam Davies in zwei Gruppen aufteilen. "Gruppe A wird sich auf ein teilweise landwirtschaftlich genutztes Gebiet an der Grenze zum Dschungel konzentrieren, das wir als den "Garten" bezeichnen und in dem es in der Vergangenheit immer wieder zu Sichtungen des Orang-Pendek gekommen ist - hauptsächlich, weil die Wesen hier Feldfrüchte entwenden. Ein weiterer Grund für die Wahl dieses Ortes ist die sich hier aufgrund der Rodungen ergebende Übersichtlichkeit des Geländes."

"Der Garten", Station für Gruppe A während der Orang-Pendek-Expedition des CFZ 2011 | Copyright/Quelle: CFZ.org.uk

"Gruppe B wird tief ins Innere des Dschungels des Kerinchi-Seblat-Nationalpark zu jenem Ort vordringen, an dem die Forscher 2009 das Wesen gesichtet hatten" (...wir berichteten).

Auch die technische Ausrüstung der Forscher wird die bisherigen Expeditionen übertreffen: "Wir werden mehr automatisierte Wildtierkameras (Trailcams) aufbauen und diese überall im Park verteilt installieren. Wir hoffen, mit diesen Kameras gute Standbilder und vielleicht sogar Bewegtbildaufnahmen des Wesens zu bekommen."

Hintergrund: Der Orang-Pendek
Wie zahlreiche andere teilweise nur wenig erforschte Waldregionen, so kennt gerade auch die indonesische Inselwelt ihre eigenen Varianten legendenumwobener Waldmenschen: Der Orang-Pendek (dt.: Kleiner Mensch) soll ein Primat sein, der vornehmlich auf Sumatra beheimatet sein soll. Der Orang-Pendek soll sich - so Zeugenaussagen - von anderen Primaten vor allem durch seine geringere Größe sowie durch seinen aufrechten Gang unterscheiden.

Aufgrund der Ähnlichkeit des Orang-Pendek und gefundenen menschenähnlichen Fußspuren glauben einige Kryptozoologen, dass verschiedene, paläoanthrope Hominiden Vorfahren des Orang-Pendek sein könnten. Hierfür kämen der Homo erectus, dessen Überreste auf der Nachbarinsel Java entdeckt wurden, der Homo floresiensis, der auf der nahe gelegenen Insel Flores lebte, und der Paranthropus in Frage.

Deborah Martyr, eine britische Orang-Pendek-Forscherin, konnte "Fauna & Flora International" (FFI) davon überzeugen, sie bei der Suche nach dem Orang-Pendek zu unterstützen. Sie und ihr Team geben an, mittlerweile vier Individuen anhand ihrer Fußabdrücke unterscheiden zu können. Die längste Fährte, bestehend aus zwanzig Fußabdrücken, hinterließ dabei der so genannte Marathon Man. Marty stellt außerdem fest, dass, aufgrund der massiven Zerstörung seines Lebensraumes, das Überleben der Art stark gefährdet sei. Dafür spricht jedenfalls die große Abnahme von Sichtungen innerhalb der letzten fünfzig Jahre. Die Expedition förderte unzählige Fußabdrücke und Haarbüschel zutage, die keiner bekannten Art zugeordnet werden konnten (Q: wikipedia.de).

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Sumatras kleiner Yeti: Kryptozoologen planen neue Orang-Pendek-Expedition
19. März 2011
Sumatara-Yeti Orang Pendek: Weitere Haar-Analyse legt unbekannte Primatenart auf Sumatra nahe
23. November 2010
Orang-Pendek: DNA-Analyse offenbart möglichen Beweis für Sumatra-Yeti
23. August 2010
Orang Pendek: Expeditionsteilnehmer sichten den "Yeti Sumatras"
25. September 2009
Orang-Pendek: Britische Expedition sucht den "Yeti Sumatras"
11. September 2009
Neue Orang-Utan-Population auf Borneo entdeckt - Stehen auch kryptozoologische Entdeckungen bevor?

20. April 2009

Englische Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / cfz.org.uk
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE