Freitag, 18. November 2011

Überlichtschnelle Teilchenmessung am CERN: Neutrinos überschreiten erneut Lichtgeschwindigkeit

Schematische Darstellung des OPERA-Experiments zwischen CERN und CERN 2 im Gran Sasso Gebirgsmassiv (Illu.). (Kicken Sie auf die Abbildung, um zu einer vergrößerten Darstellung zu gelangen.) | Copyright: CERN

Genf/ Schweiz - Im September schockierten Wissenschaftler am "Europäischen Kernforschungszentrum" (CERN) nahe Genf die Wissenschaftswelt mit der Meldung, dass Neutrinos im Rahmen des OPERA-Experiments die Strecke zwischen Genf und dem italienischen "Gran Sasso Laboratory" (CERN 2) schneller als das Licht zurückgelegt hatten (...wir berichteten, s. Links). Nachdem sich daraufhin umgehend zahlreiche Wissenschaftler um eine Erklärung für das eigentlich für unmöglich gehaltene Verhalten der Elementarteilchen zu erklären, hatten die OPERA-Forscher ein zweites Experiment angesetzt, dessen Ergebnisse soeben präsentiert wurden: Auch die Neutrinos im neuen Experiment, das auch Kritikpunkte und den Vorwurf von Messfehler berücksichtigt hatte, haben demnach das "kosmische Tempolimit" der Lichtgeschwindigkeit überschritten.

Im neuen Test wurden die Messungen der Reisegeschwindigkeit nochmals präzisiert. Insgesamt wurden drei durch Pausen voneinander getrennte Pulse vom CERN abgegeben. 20 eindeutige Neutrinoereignisse wurden vom Grans Sasso Labor aufgefangen. Unter anderem anhand der Pausen konnten die Wissenschaftler diese Messungen nun eindeutig den angegebenen Pulsen zuordnen und damit zugleich die Genauigkeit der Messungen bestätigen und Messfehler ausschließen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

"Die neuen Messungen verändern die ursprünglichen Schlussfolgerungen der ersten Messungen nicht", so die Erklärung des CERN. Dennoch sollten auch die neuen Ergebnisse von unabhängigen Wissenschaftlern überprüft werden, "bevor sie bestätigt oder verworfen werden können". Zu diesem Zweck hat das OPERA-Team einen Artikel über das erneute Experiment dem Fachmagazin "Journal of High Energy Physics" (JHEP) vorgelegt und auf der Inspire-Internetseite veröffentlicht.

- Den vollständigen Artikel zu den neuen Messergebnissen finden Sie HIER

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

CERN-Wissenschaftler wiederholen Experiment zu überlichtschnellen Teilchen
31. Oktober 2011
Rätsel der überlichtschnellen Neutrinos gelöst?
15. Oktober 2011
Experimente am CERN stellen Lichtgeschwindigkeit als kosmisches Tempolimit in Frage
23. September 2011
Wissenschafter suchen nach Erklärung für überlichtschnelle Elementarteilchen: Reisten CERN-Neutrinos durch Wurmlöcher?
26. September 2011
Teilchenbeschleuniger am CERN möglicherweise sinnlos - Zwerggalaxien zeigen: Theorie um kalte, Dunkle Materie könnte grundlegend falsch sein
19. September 2011
Verweisen Teilchenbeschleuniger-Experimente auf eine Lücke im Standardmodell der Teilchenphysik?
19. Juli 2011

Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / cern.ch
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE