Freitag, 16. Dezember 2011

Vatikan will Hildegard von Bingen zur Kirchenlehrerin erheben

Hildegard von Bingen empfängt eine göttliche Inspiration und gibt sie an ihren Schreiber weiter. Miniatur aus dem Rupertsberger Codex des Liber Scivias. | Copyright: Public Domain

Vatikan - Unter Berufung auf Quellen im Vatikan berichtet die italienische Tageszeitung "La Stampa" über die Entscheidung des Heiligen Stuhls, die Heilige Hildegard von Bingen zur Kirchenlehrerin zu erheben. Damit wäre Benediktinerin und wohl bekannteste Kirchenmystikerin des Mittelalters die vierte Frau überhaupt, der diese Position innerhalb der katholischen Kirche zugesprochen wird.

Als "Kirchenlehrer", sogenannte doctores ecclesiae, ehrt die katholische Kirche bislang nur 33 Theologen, denen sie einen eminenten Einfluss auf die Theologie der Kirche zuspricht. Neben der italienischen Mystikerin Katharina von Siena (1347 - 1380) und der spanischen Mystikerin und Ordensgründerin Teresa von Ávila (1515 - 1582) wurde bislang nur noch der französischen Karmelitin Thérèse von Lisieu (1873 - 1897) dieser Ehrentitel verliehen. Der einzige Deutsche in der Liste der 33 Kirchenlehrer ist der Universalgelehrte Albertus Magnus (1200 - 1280).

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

In ihren Werken beschäftigte sich Hildegard von Bingen mit Religion, Medizin, Musik, Ethik und Kosmologie. Zudem war es ihr aufgrund der außerordentlichen und weitreichenden Akzeptanz, die ihrer Person und prophetischen Gabe und mystischen Schauungen nicht nur in der Bevölkerung sondern auch unter der Obrigkeit zuteil wurde, eine geduldete und respektierte Kritikerin selbst hochstehender Zeitgenossen und teilte sogar Kaiser Friedrich I. Barbarossa "göttliche Ermahnungen" mit.

Während sie von der gesamten katholischen Kirche als Heilige verehrt wird, durfte sie aufgrund einer Erlaubnis des Vatikans bislang nur im deutschen Sprachraum als Kirchenlehrerin verehrt werden. Als Termin für die offizielle Erhebung zur Kirchenlehrerin nennt der Vatikan-Korrespondent von "La Stampa" Oktober 2012.

Bücher zum Thema:


- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / lastampa.it
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE