Freitag, 10. Februar 2012

Hollywood verfilmt Dänikens "Erinnerungen an die Zukunft"

Erich von Däniken während eines Vortrags. | Copyright: tatjana.ingold.ch

Interlaken/ Schweiz - Mit seinem Buch "Erinnerungen an die Zukunft" hat der Schweizer Erfolgsautor und Prä-Astronautik-Visionär Erich von Däniken 64 Millionen Leser erreicht. Jetzt verfilmt Hollywood seine von den einen ebenso umstrittenen wie von anderen gefeierten Theorien unter anderem mit Starbesetzung. Der Kinofilm selbst soll dabei das Zugpferd für ein ganzes Projekt-Portfolio sein.

Wie die Schweizer Zeitung "Blick" unter Berufung auf v. Däniken berichtet, ist Oscar-Produzent Mark Ordesky, der zuvor schon die "Herr der Ringe"-Trilogie produzierte, verantwortlich für die Verfilmung des Von-Däniken-Klassikers und damit für das Hollywood-Format der Theorien um vorzeitliche außerirdische Besucher und deren Fehlinterpretation durch die Menschen als Wissen- und Technologien bringende Göttergestalten.

Unter dem englischen Titel des Bestsellers, "Chariots of the Gods", sollen schon in den nächsten Wochen die Dreharbeiten beginnen. Nachdem der Kinostart ursprünglich für Ende 2012 geplant war, wurde dieser nun um ein Jahr verschoben. "Wir wollten nicht im gleichen Jahr, in dem die ganze Welt auf den Maya-Kalender schaut, den Film veröffentlichen", erläutert "EvD" gegenüber dem "Blick".

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Noch 20 Monate vor der anvisierten Premiere Ende 2013 sind weitere Informationen zu Besetzung und Regisseur noch unbekannt. Auf der Internetseite zur Franchise-Reihe wird jedoch schon jetzt der einstige James Bond-Darsteller Sir Roger Moore als Erzähler und Sprecher genannt.

Die Rechte der Produktreihe "Chariots of the Gods" (chariotsofthegodsproject.com) im Rahmen des Erich Von Däniken-Franchise für alle Medien (mit Ausnahme der Bücher) liegen bei "Media Invest Entertainment". Das Projekt-Portfolio besteht derzeit aus dem besagten Hollywood Film, TV-Dokumentationen, Computer Spielen, einem Arena Live-Spektakel, Themenparks & Attraktionen und Musik.

Während also die Verbreitung von EvD in eine neue Runde geht, begibt sich der Autor selbst schon kommende Woche wieder auf seine jährliche Vortragstournee durch die Schweiz, Österreich und Deutschland. Denn Anfang macht Däniken am 15. Februar mit einem Vortrag zum Thema "Götterdämmerung - Kehren die Götter 2012 zurück?" beim Basler PSI-Verein (bpv.ch).

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / chariotsofthegodsproject.com / däniken.com / bpv.ch / blick.ch

Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE