Donnerstag, 2. Februar 2012

Neue Fachpublikation über den Umgang mit Zeugen paranormaler Erfahrungen im klinisch-medizinischen Bereich

Titelumschlag der "Perspectives of Clinical Parapsychology" | Copyright/Quelle: Hövelmann Communication

Marburg/ Deutschland - Immer wieder werden auch Mediziner, Psychotherapeuten und Hausärzte mit Berichten ihrer Patienten über paranormale Erlebnisse und Erfahrungen konfrontiert, ohne dass es traditionelle Anzeichen abnormaler Verhaltensweisen oder ernsthafter Krankheitssymptome gibt. Betroffene sind dann überfordert, wenn es darum geht, mit dieser Situation umzugehen. Eine aktuelle Fachpublikation nimmt sich nun dieser Problematik an.

Die soeben erschienene englischsprachige Anthologie "Perspectives of Clinical Parapsychology" wurde vom niederländischen Het Johan Borgman Fonds (HJBF) finanziert von Wim H. Kramer, Eberhard Bauer und Gerd Hövelmann herausgegeben. Sie beinhaltet die erweiterten Proceedings des "First International Experts Meeting on Clinical Parapsychology", einer Konferenz die 2007 in den Niederlanden stattfand.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Die Schrift kann als eine Einführung in den Bereich des professionellen Umgangs mit Personen dienen, die irritierende, beunruhigende und außergewöhnliche Erfahrungen gemacht haben und professionelle Hilfe bzw. Rat suchen und richtet sich gezielt an private und klinische Mediziner, Ärzte, Seelsorger und psychologische und soziale Berater.

"Ziel der Konferenzteilnehmer war es, sich gegenseitig über theoretische Konzepte und Praxiserfahrungen zu informieren, statt sich gegenseitig von persönlichen Meinungen überzeugen zu wollen", so die Verlagsinformation zur Anthologie. "Im Ergebnis ist jedes Kapitel des Buches ein für sich alleine stehender Beitrag über das bislang vorhandene Wissen auf diesem Gebiet. Aufgrund einer ausführlichen Übersicht über die vorhandene Fachliteratur über diese Phänomene, stellt das Werk einen nützlichen Leitfaden für jedermann dar, der am Forschungsgebiet der klinischen Parapsychologie interessiert ist, zumal die darin diskutierten Konzepte direkt in der täglichen Praxis angewendet werden können."

- Bestellungen über: HÖVELMANN COMMUNICATION, Carl-Strehl-Strasse 16, 35039 Marburg, Fax: +49 (0) 6421-13278; E-Mail: hoevelmann.communication@kmpx.de. Preis: € 29,75 zzgl. Porto - Bei Vorauszahlungen auf Kto. 16581313, BLZ 513 900 00, Volksbank Mittelhessen, erfolgt der Versand portofrei (bitte vollständige Postanschrift angeben!)

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

Neuveröffentlichung: "N gleich 1 - Methodologie und Methodik anomalistischer Einzelfallstudien"
11. Oktober 2011

Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE