Freitag, 23. November 2012

AstroLeaks: Curiosity-Wissenschaftler Grotzinger im Exklusiv-Video-Interview zur angekündigten "historische Entdeckung" auf dem Mars

NASA-Wissenschaftler John Grotzinger im Interview. | Copyright: space.com

Pasadena (USA) - Während weltweit Laien wie Experten darüber spekulieren, welche "historische Entdeckung" die mobile Laboreinheit "Curiosity" der NASA-Mission "Mars Science Laboratory" auf dem Roten Planeten gemacht haben könnte, hat sich der leitende Wissenschaftler der Mission, John Grotzinger, dessen Ankündigung die Spekulationen ausgelöst hatten (...wir berichteten 1, 2), nun in einem Exklusiv-Interview zur Entdeckung geäußert.

Während Grotzinger erwartungsgemäß auch gegenüber "Space.com" keine genauen Details zu den angekündigten Messergebnissen des SAM-Instruments macht, erläutert er im Video jedoch ausführlich, was das Miniaturlabor misst und welche Schlussfolgerungen grundsätzlich aus den SAM-Daten gezogen werden können.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Erneut verweist Grotzinger abschließend darauf, dass die angekündigten Ergebnisse auf dem Herbsttreffen der "American Geophysical Union" (AGU), das vom 3. bis zum 7. Dezember in San Francisco stattfindet, bekanntgegeben werden (...wir berichteten).

Grotzinger im Interview mit Space.com

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten
 
WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Astroleaks: NASA-Wissenschaftler kündigen "historische" Mars-Entdeckung an 21. November 2012
Curiositys Erste Messungen: Kaum bis kein Methan im Marskrater Gale 3. November 2012

Rover Curiosity entdeckt altes Bachbett auf dem Mars 28. September 2012

 

grenzwissenschaft-aktuell.de
Quelle: space.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE