Dienstag, 12. Februar 2013

Erfolgreicher Neustart für Weltraumteleskop Kepler


Künstlerische Illustration des Weltraumteleskops Kepler im Einsatz (Illu.). | Copyright: NASA/Ames/JPL-Caltech 

Pasadena (USA) - Nachdem das NASA-Weltraumteleskop "Kepler" Mitte Januar ernsthafte Probleme mit einem weiteren von insgesamt vier Reaktionsrädern aufzeigte, die für die Ausrichtung des Weltraumteleskops verantwortlich sind und damit sogar eine Fortführung der Mission in Frage stand (...wir berichteten), konnte der Exoplanetensucher nun erfolgreich neugestartet werden und befindet sich nun wieder in seinem wissenschaftlichen Operationsmodus.

Da zur korrekten Ausrichtung und Nutzung des Instruments mindestens drei dieser vier Räder notwendig sind und eines davon bereits im vergangenen Sommer ausgefallen war, hätte der Ausfall dieses weiteren Reaktionsrades wohl das Ende der bislang so erfolgreichen Mission bedeutet.

Im von den NASA-Ingenieuren im Januar initiierten Ruhestand, so hofften die NASA-Ingenieure, könnte sich die Schmierflüssigkeit im Innern des Rades wieder neu verteilen, sodass mit einem Neustart wieder die normale Reibung des Instruments einsetzten würde. Tatsächlich war diese Radikalkur nun offenbar erfolgreich und "Kepler" regierte wieder "völlig normal" auf de Missionsbefehle und Testläufe der Räder, so das aktuelle "Kepler Mission Manager Update".

Somit steht der Fortsetzung Mission auf der Suche nach Planeten um rund 150.000 Sterne im Sternbild Schwan nun nichts mehr im Weg. Wir werden weiterhin berichten...


Teleskop bei Astroshop

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

Astronomen finden keine starken Schmalband-Signale aus Richtung potentiell lebensfreundlicher Kepler-Planeten 8. Februar 2013

Planetenjäger Kepler: NASA-Weltraumteleskop meldet ernsthafte Probleme 19. Januar 2013

grenzwissenschaft-aktuell.de
Quelle: NASA
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE