Freitag, 17. Mai 2013

Planetenforscher erstellen erste topografische Karte von Saturnmond Titan


Die erste topografische Karte des Titan.
| Copyright: NASA/JPL-Caltech/ASI/JHUAPL/Cornell/Weizmann
 

Pasadena (USA) - Mit dem neben der Erde einzigen atmosphärischen Flüssigkeitskreislauf und einer dichten Atmosphäre gilt der größte Saturnmond Titan als erdähnlichster Himmelskörper im Sonnensystem, auf dem vielleicht sogar ein unter der Oberfläche verborgener Wasserozean und Leben auf der Oberfläche existieren könnte. Nun haben US-Planetenforscher anhand der Radardaten der Saturnsonde Cassini erstmals eine topografische Karte des ungewöhnlichen Mondes erstellt.

Wie die Wissenschaftler um Ralph Lorenz von der Johns Hopkins University aktuell im Fachjournal "Icarus" berichten, ermittelten sie die Gesamtkarte auf der Grundlage der bisherigen streifenförmigen Radaraufnahmen der Sonde, die den Mond statt fortwährend zu umkreisen, immer wieder in unregelmäßigen Abständen lediglich passiert
.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +


Abgleich der tatsächlich Abdeckung der Titanoberfläche mit den streifenförmigen Radaraufnahmen (o.) und die extrapolierte topografische Karte (u.).
| Copyright: Caltech/ASI/JHUAPL/Cornell/Weizmann


Während auf diese Weise bislang erst etwa die Hälfte der Oberfläche des Titan durch die undurchsichtige dichte Wolkenschicht tatsächlich mittels Radaraufnahmen real erfasst wurde, extrapolierten die Forscher die verbleibenden weißen Flecken auf der Titan-Karte mit Hilfe eines speziellen Algorithmus, der den Verlauf der wahrscheinlichen Oberflächenmerkmale auf der Grundlage von bekannten Geländeverläufen rekonstruierte.



Die Titan-Oberfläche aus polzentrierter Sicht.
| Copyright: NASA/JPL-Caltech/ASI/JHUAPL/Cornell/Weizmann


"Anhand dieser nun auf der Grundlage der Cassini-Daten von 2004 bis 2012 vorliegenden topografischen Karte, offenbart sich uns nun eine der faszinierendsten und dynamischsten Welten in unserem Sonnensystem erstmals in 3-D", kommentiert Steve Wall, Leiter der Cassini-Radarauswertung vom Jet Propulsion Laboratory der NASA. "Auf der Erde stehen Flüsse, Vulkane und das Wetter in einem Zusammenhang mit des Höhenunterschieden der Oberfläche. Jetzt sind wir gespannt, was uns die neue Karte über Titan verraten kann."


WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
Lebensfreundlicher Saturnmond Titan? Bausteine des Lebens könnten auch auf der Oberfläche entstehen 4. April 2013
Kohlenwasserstoff-Treibeis auf Titans Seen nährt Hoffnung auf exotisches Leben auf Saturnmond 9. Januar 2013
Sonde fotografiert Flusslauf auf Saturnmond Titan 13. Dezember 2012
Saturnmond Titan zeigt erstaunliche jahreszeitliche Veränderungen 1. Oktober 2012
Titan-Region Shangri-La: Sonde entdeckt "tropische" Seen und Oasen auf Saturnmond 14. Juni 2012
Methansee auf Saturnmond Titan ähnelt Salzsee-Pfanne in Namibia 23. April 2012
Schwankende Pegelstände in Seen auf Saturnmond Titan 19. Juli 2010
Experiment: UV-Licht lässt in simulierter Titan-Atmosphäre Grundlagen des Lebens entstehen 1. Juli 2010
Studie: Erdatmosphäre glich einst jener von Saturnmond Titan 6. Juni 2010


grenzwisseschaft-aktuell.de
Quelle: NASA
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE