Montag, 26. August 2013

Roswell-Augenzeuge Jesse Marcel Jr. verstorben

 
Jesse Marcel Jr. | Copyright/Quelle: exopolitik.org


Washington (USA) - Heute verstarb einer der letzten verbliebenen Zeugen des mutmaßlichen UFO-Absturzes von Roswell im Jahr 1947. UFO-Forscher weltweit trauern um einen der glaubhaftesten Zeitzeugen.

Die Nachricht kam ebenso plötzlich wie unerwartet: Dr. Jesse Marcel Jr., einer der letzten Zeugen des UFO-Vorfalls von Roswell, ist im Alter von 76 Jahren offenbar an Herzversagen gestorben.


Jesse Marcel Jr. war der Sohn von Intelligence Officer Major Jesse Marcel, der 1947 auf dem Flugplatz der US Army in Roswell Dienst tat. Jesse Marcel (Senior) war der erste, der den mutmaßlichen Absturzort des UFO erreichte, im Auftrag der US-Army Trümmerteile sicherte und diese zum Armeestützpunkt brachte. Doch bevor er mit den UFO-Überresten zur Basis fuhr, machte er einen Umweg und kam zum Haus seiner Familie, wo er seine Frau und seinen Sohn Jesse Marcel Jr. aus dem Bett holte.



www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

In einem 2008 geführten Interview mit Robert Fleischer schilderte Jesse Marcel Jr. im Detail, wie diese Trümmerteile beschaffen waren, die sein Vater vor ihm auf dem Küchenfußboden ausgebreitet hatte.


"Da waren nur Metallfragmente, Balken mit merkwürdigen Buchstaben drauf und schwarze Plastikteile, die aussahen wie eine zerbrochene Schallplatte von damals (...) Auf einigen Trümmerteilen waren Symbole oder sowas wie Schrift drauf. Diese komischen Zeichen sahen aus wie ägyptische Hyroglyphen oder sowas (...)."


Als Jesse Marcel Sr. die Trümmerteile schließlich zum Armeestützpunkt brachte, sah die Luftwaffe sich veranlasst, die Angelegenheit als streng geheim zu erklären. Eine offizielle Pressemeldung der US-Armee über den Absturz einer Fliegenden Untertasse wurde widerrufen, die von Marcel gesicherten Trümmerteile verschwanden und der Öffentlichkeit präsentierte man stattdessen Überreste eines Wetterballons, die nichts mit dem zu tun hatten, was Jesse Marcel Jr. in jener Nacht betrachtet hatte.


Zeit seines Lebens war Jesse Marcel Jr. bei seiner Erzählung geblieben - ohne Änderungen, ohne Verfälschungen. Für UFO-Forscher weltweit galt der Arzt Dr. Jesse Marcel Jr. darum als einer der glaubhaftesten Zeugen der Gegenwart. Auf Beschuldigungen, er und die anderen Zeugen hätten sich die Roswell-Geschichte nur ausgedacht, hatte Marcel Jr. stets respektvoll reagiert:


"Naja, ich erzähle einfach meine Geschichte. Ich war schließlich da und Ihr nicht. Ich weiß, was ich gesehen habe. Ihr habt es nicht gesehen. Soll doch jeder seinen Glauben behalten, das ist völlig OK für mich."


Jesse Marcel Jr.

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Quelle: exopolitik.org
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE