Freitag, 4. Oktober 2013

Russischer Weltraum-Militär: "Russland wäre auf eine Alien-Invasion nicht vorbereitet"


Das Wappen der Weltraum-Streitkräfte Russlands. | Copyright: Russische Föderation

Moskau (Russland) - Ein russischer Weltraum-Militär hat gegenüber Journalisten eingestanden, dass Russland im Falle einer Invasion durch Außerirdische machtlos wäre. Obwohl von dem Militäroffiziellen entsprechend abgeschmettert, ist die Fragestellung und das damit verbundene Szenario in Wirklichkeit alles andere als lapidar.

Wie die russische Nachrichtenagentur "RIA Novosti" berichtet, erklärt kein Geringerer als Sergei Berezhnoy, und damit ein leitender Stabsmitarbeiter des "Titov Space Control Center" und damit die Bodenstation der russischen Weltraumtruppen, dass die russischen Behörden und Militärs bislang noch nicht das Szenario einer interplanetaren Invasion der Erde durchgespielt geschweige denn darauf vorbereitet wurden. "Es gibt genug Probleme hier auf der Erde und im erdnahem Weltraum", so Berezhnoy.


www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Tatsächlich gehört auch Russland zu den Unterzeichnern des Weltraumvertrags von 1976, in dem sich die Unterzeichner zumindest offiziell dazu verpflichten, keine Massenvernichtungswaffen im Erdorbit zu stationieren - obwohl die Positionierung konventioneller Waffen erlaubt ist. Zugleich dient das von den russischen Luftverteidigungskräften geführte Titov Space Control Center aber als Hauptkontrollzentrum für kommerzielle wie militärischer Satelliten des Landes und betreibt derzeit rund 80 Prozent der russischen Missionen im Erdorbit.


Tatsächlich ist die Fragestellung selbst aber hoch spannend: Das Szenario der Existenz einer außerirdischen Zivilisation mit den technologischen Möglichkeiten eines Erdbesuchs - geschweige denn Invasion der Erde einmal vorausgesetzt: Welche irdische Institution aber auch wer von uns selbst als Privatpersonen, wäre denn auf ein solches Ereignis überhaupt vorbereitet? Und wenn ja, in welcher Form? Wie lautet Ihre ganz persönliche Antwort auf dieser Frage?


WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
US Air Force löscht Anweisungen zur Meldung von UFO-Sichtungen durch Militärpersonal aus Leitfaden 21. Oktober 2011

Bücher zum Thema

xxx

grenzwissenschaft-aktuell.de
Quelle: en.ria.ru
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE