Mittwoch, 5. Februar 2014

Mysteriöser Mars-Stein: NASA veröffentlicht Mikroskopaufnahmen von "Pinnacle Island"

http://marsrovers.jpl.nasa.gov/gallery/all/1/m/3541/1M442544805EFFCAEOP2955M2M1.JPG
Mikroskopaufnahme des auf den Namen "Pinnacle Island" getauften Steins. (Klicken Sie auf die Bildmitte um zu einer vergrößerten Dartstellung zu gelangen) | Copyright: NASA (Quelle: marspage.eu)

Washington (USA) - Die NASA hat erste Mikroskopaufnahmen jenes Steins veröffentlicht, der am 3540. Missionstag plötzlich vor einer der Kameras des NASA-Mars-Rovers "Opportunity" aufgetaucht war (...wir berichteten) und der seither für Kontroversen nicht nur um seine Herkunft sondern auch darüber gesorgt hatte, ob es sich dabei gar nicht - wie die NASA behauptet - um einen Stein, sondern vielleicht sogar um einen an Ort und Stelle gewachsenen Organismus handeln könnte.

Anm.d.GreWi-Red.: In der ursprünglichen Fassung dieser Meldung hatten wir eine Farbversion einer Mikroskopaufnahme des Steins gezeigt. Bei dieser Aufnahmen handelte es sich jedoch offenbar nicht um eine von der NASA bestätigte Falschfarbinterpretation der Aufnahme. Aus diesem Grund haben wir diese gegen das obige Bild mit Link zur NASA-Quelle ausgetauscht.


Nur wenige Tage zuvor hatte der Neuropsychologe Dr. Rhawn Joseph nicht nur im "Journal of Cosmology" Vergleiche zwischen dem "Stein" und irdischen Apothecien und damit mit den offenen, schüssel-, scheiben- oder becherförmige Fruchtkörpern einiger Schlauchpilze (Ascomyceten) oder Flechten aufgestellt (...wir berichteten), sondern sogar vor einem kalifornischen Gericht eine Klageschrift gegen die NASA wegen unterlassener Erforschung eines außerirdischen Organismus eingereicht. In dieser hatte er zugleich die Erstellung und Veröffentlichung von weiteren 100 Aufnahmen des Objekts aus verschiedensten Blickwinkeln und 24 Mikroskopaufnahmen gefordert (...wir berichteten).


In einer ersten Reaktion hatte die NASA daraufhin erklärt, man habe sowieso vorgehabt - und dies auch schon zuvor öffentlich angekündigt - den Stein genauer zu untersuchen und die Ergebnisse zu veröffentlichen (...wir berichteten).


www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Mit einer Reihe neuer Aufnahmen des Steins, darunter auch Mikroskopaufnahmen, ist die NASA dieser Ankündigung nun nachgekommen. Die Aufnahmen scheinen die NASA-Interpretation von "Pinnacle Island" im Sinne eines Steins zu bestätigen. Ein offizielles Statement der NASA zu den Untersuchungen des Steins lag bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung ebenso wenig vor, wie ein Kommentar von Dr. Rhawn Joseph zu den Aufnahmen. Die Klage scheint unterdessen entweder abgewiesen oder fallen gelassen worden zu sein...


- Die Originalaufnahmen (Rohdaten) des "Microscopic Imager" 

Missionstag 3541
Missionstag 3546
Missionstag 3548
Missionstag 3551
Missionstag 3560
Missionstag 3562
grenzwissenschaft-aktuell.de
Quelle: NASA
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE