Montag, 17. Februar 2014

NASA-Video zeigt Polarlicht-Tanz auf Saturn

Polarlichter über Saturn. | Copyright: NASA/JPL

Pasadena (USA) - Neue Bilder der Saturn-Sonde "Cassini" und des Weltraumteleskops "Hubble" zeigen beeindruckende Aufnahmen der gewaltigen Polarlichter über den Polen des Ringplaneten Saturn.

Wie auf der Erde, so werden auch die Polarlichter des Gasplaneten von energetischen Elektronen des Sonnenwindes hervorgerufen, wenn diese - gelenkt von planetaren Magnetfeld - über dem Süd- und Nordpol in die die Atmosphäre des Saturn eintauchen und hier mit Wasserstoffmolekülen zusammentreffen.

Der erste Teil des vom Jet Propulsion Laboratory (JPL) der NASA veröffentlichten neuen Videos zeigt die wallende Lichterkrone über dem Nordpol des Saturns in Aufnahmen des Weltraumteleskops "Hubble" im ultravioletten Lichtspektrum am 5. April. Danach ist eine vergleichsweise ruhige Phase vom 19. bis 22. April und am 18. Und 19. Mai in einer Falschfarbendarstellung zu sehen, durch die die Polarlichter noch deutlicher hervortreten.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Der zweite Teil zeigt dann eine Nahaufnahme der weißlichen Ultraviolett-Aufnahmen aktiver Nordlichter, wie sie am 20. Und 21. Mai 2013 von "Cassini" aufgenommen wurden - gefolgt von grünlichen Infrarotaufnahmen der Sonde des Südlichts am 17 Mai. Hier zeichnet sich zudem auch die innere Hitze des Saturns durch ein dunkelrotes Leuchten unter den dunklen Wolkenbändern des Planeten ab, die die Wärmeabstrahlung blockieren.


Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

grenzwissenschaft-aktuell.de
Quelle: NASA/JPL
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE