Mittwoch, 19. März 2014

Vatikanische Sternwarte co-organisiert Konferenz über die Suche nach außerirdischem Leben


Symbolbild: Erdähnlicher Exoplanet (Illu.). | Copyright: grewi.de

Tucson (USA) - 200 Wissenschaftler kommen Mitte März im US-amerikanischen Tucson zusammen, um auf einer von der Vatikanischen Sternwarte (Specola Vaticana) mitorganisierten Konferenz über den aktuellen Stand der "Suche nach Leben jenseits des Sonnensystems, Exoplaneten, Biosignaturen & Instrumente" zu diskutieren.

In mehr als 160 Vorträgen werden sich die Teilnehmer eine Woche lang über die technischen Voraussetzungen für die Entdeckung von Biomarkern, also biochemischen Hinweisen auf Leben auf einem Planeten, extreme Formen des irdischen Lebens und entsprechende Analogien auf fremden Planeten informieren und austauschen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Während die Konferenz selbst nicht öffentlich ist, wird das Astrobiology Institute der NASA zahlreiche Beiträge der Konferenz live im Internet übertragen.

- Weitere Informationen zur Konferenz und den Vorträgen finden Sie HIER 

Zum Thema


grenzwissenschaft-aktuell.de
Quelle: ebi2014.org
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE