Dienstag, 15. April 2014

Aufgeklärt: "Mars-Gebäude" sind nur stark reflektierende Felsen auf Aeolis Mons


Blick des Mars-Rovers auf einen Hangabschnitt seines Forschungs- und Reiseziels, dem Zentralberg Aeolis Mons im Gale-Krater. (Klicken Sie auf das Bild, um zu einer vergrößerbaren Originalabbildung der NASA zu gelangen.) | Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Pasadena (USA) - Ein vermeintlicher Gebäudekomplex auf dem Mars, der vom NASA-Rover "Curiosity" aufgenommen worden sein soll, sorgte in den vergangenen Tagen gerade im Internet für kontroverse Diskussionen (...wir berichteten). Dank dem Hinweis einer aufmerksamen GreWi-Leserin können wir zumindest dieses Mars-Rätsel jetzt aber aufklären.

Gebäudekomplex auf einem Mars-Hügel? (Klicken Sie auf das Bild, um zu einer vergrößerbaren Originalabbildung der NASA zu gelangen.) | Copyright: NASA/JPL-Caltech

In ihrer Zuschrift machte uns die Mars-Enthusiastin auf Aufnahmen der sogenannten Mastcam aufmerksam, die der Rover am 530. Missionstag, also am 2. Januar 2014 (18:25:10 UTC) von seinem Forschungs- und Missionsziel, dem Zentralberg Aeolis Mons im Gale-Krater gemacht hat.


www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Betrachtet man sich alle Aufnahmen dieses Tages, so lässt sich aus diesen ein Gesamtpanorama des von der NASA auch als Mount Sharp bezeichneten Aeolis Mons gewinnen.


Eine dieser Aufnahmen zeigt den Ausläufer des (vom Rover aus betrachtet) rechten Anstiegs des Zentralberges. Hier befinden sich – nun in deutlich besserer Auflösung zu erkennen - mit geologischen Schichtungen auf diesem Anstieg genau die stark reflektiven Felsen, wie sie auf der aktuellen Aufnahme des Rovers vom 595. Missionstag (Sol), also vom 9. April 2014 (14:59:42 UTC) zudem durch die jetzt größere Entfernung und vor allem durch den Verpixelungseffekt beim Heranzoomen als gebäudeartige rechtwinklige Strukturen erscheinen.



Der fragliche Bildausschnitt auf der Aufnahme der rechten Flanke des Aeolis Mons vom 530. Missionstag. | Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

Eine dieser Aufnahmen zeigt den Ausläufer des (vom Rover aus betrachtet) rechten Anstiegs des Zentralberges. Hier befinden sich – nun in deutlich besserer Auflösung zu erkennen - mit geologischen Schichtungen auf diesem Anstieg genau die stark reflektiven Felsen, wie sie auf der aktuellen Aufnahme des Rovers vom 595. Missionstag (Sol), also vom 9. April 2014 (14:59:42 UTC) zudem durch die jetzt größere Entfernung und vor allem durch den Verpixelungseffekt beim Heranzoomen als gebäudeartige rechtwinklige Strukturen erscheinen.


Natürlich zeigen beide Aufnahmen die Szenerie aus unterschiedlichen Perspektiven, liegen dazwischen doch ganze 65 Missions- und damit gleichzeitig auch Reisetage des Rovers. Vergleicht man jedoch die beiden Aufnahmen bzw. den fraglichen Bildausschnitt auf beiden Aufnahmen, so wird deutlich, dass die hochauflösende Aufnahme vom 530. Missionstag tatsächlich dem verpixelten Landschaftsausschnitt entspricht, der den Gebäudekomplex zeigen soll.


Zum Vergleich: Die aktuelle Aufnahme vom 595. Missionstag (o,) und die vom 535. sog. Sol (u.). | Copyright: NASA/JPL-Caltech/MSSS

grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE