Donnerstag, 16. Oktober 2014

Neues Fotos zeigt rechtwinklige Korridore als Teil der Ostsee-Anomalie


Erste Sonaraufnahme (2011) der immer noch mysteriösen Struktur am Grunde der Ostsee. | Copyright: oceanexplorer.se

Norrtälje (Schweden) - Bis heute rätseln Laien wie Experten über Natur und Herkunft einer annähernd kreisförmigen und 60 Meter durchmessenden Struktur am Grunde der Ostsee, die erstmals 2011 mittels Sonar von Schatztauchern in rund 80 Metern Tiefe entdeckt wurde. Während die einen an eine natürliche Struktur glauben, deuten andere rechtwinklige Elemente und die Tatsache, dass die Kreisstruktur wie eine Scheibe getrennt vom Untergrund auf dem Meeresboden ruhen soll, als Hinweise auf eine exotische Herkunft des Objekts. Jetzt haben die Schatztaucher, die die sogenannte Ostsee-Anomalie einst entdeckt haben, ein neues Foto der Struktur veröffentlicht, das offenbar eine künstliche Natur des Objekts belegen soll.

Das Foto selbst wurde zunächst lediglich mit dem Hinweis versehen auf der Facebook-Seite der "Ocean X Teams" veröffentlicht, dass es sich um eine Standbildaufnahme eines Videos handele, das ein ferngesteuerter Tauchroboter erstellt habe. Das Foto zeige die Wände in einem der Korridore, die in einem 90° Winkel aufeinander treffen. Das Video, so die in einem Kommentar nachgereichte Information, stamme von einer früheren Tauchfahrt und zeige "wahrscheinlich einen Teil der Nordost-Seite des Objekts".



Rechtwinklige Wände als Teil der "Ostsee-Anomalie". (HIER finden Sie eine vergrößerte Darstellung.) | Copyright: oceanexplorer.se

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Schon zuvor hatten Sonar-Aufnahmen von der Oberfläche der Struktur veröffentlicht, die ebenfalls rechtwinklige Gänge und Wände zeigen und seither ebenfalls als Indiz für eine vermutlich künstliche Herkunft des Objekts sprechen sollen (...wir berichteten).


BlueView-Sonaraufnahme von der Oberfläche der "Ostsee-Anomalie". | Copyright: oceanexplorer.se

Bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung lagen uns noch keine weiteren Kommentare oder Erläuterungen zur neuen Aufnahme vor. Wir werden weiterhin berichten...


WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA
VIDEO: Militärmanöver über Ostsee-Anomalie 9. September 2014
Video: Schatztaucher präsentieren neue Aufnahmen der Ostsee-Anomalie 25. März 2014
Bestätigt: Schwedische Marine beteiligt sich an der Erkundung der Ostsee-Anomalie 29. August 2013
Schatztaucher Dennis Asberg: "Ostsee-Anomalie ist eine künstlich bearbeitete, vom Untergrund getrennte Scheibe" 25. Juli 2013

Mehrstrahl-Sonar zeigt Ostsee-Anomalie erstmals in 3D - Weitere Videos mit Anomalien angekündigt 27. Mai 2013
Analyse belegt: Verbranntes organisches Material bedeckt Teil der "Ostsee-Anomalie" 11. April 2013
Kurz-Update: Neue Informationen zur "Ostsee-Anomalie" 29. Dezember 2012
Kontroverse um Ostee-Anomalie: Schatztaucher widersprechen Kritik von Geologen 5. September 2012
Mysteriöses Ostsee-Objekt: Schatztaucher veröffentlichen bislang unbekannte Sonar-Aufnahmen 31. August 2012
Kurzmeldung: Mysteriöses Ostseeobjekt wird erneut erkundet 17. August 2012

Mysteriöses Objekt in der Ostsee: Neues aus der Tiefe 28. Juli 2012
Weitere Information zum letzten Stand der Dinge i. S. Ostsee-Objekt 26. Juli 2012
Technische Fehler: Zweite Expedition zum Objekt in der Ostsee gescheitert - trotz kuriosem Fund... 23. Juli 2012
U-Boot-Netzsperre der Nazis? Schwedischer Militär kommentiert mysteriöses Objekt in der Ostsee 11. Juli 2012
Neue Expedition: Schatztaucher suchen nach Signalen aus der Tiefe 9. Juli 2012
Erste Doku-Vorschau zum Ostsee-Objekts aufgetaucht 4. Juli 2012
Mysteriöses Objekt am Ostseegrund: Neuigkeiten aus der Tiefe 29. Juni 2012

Neue Bilder vom mysteriösen Objekt in der Ostsee 27. Juni 2012
Neue Informationen über das mysteriöse Objekt in der Ostsee
22. Juni 2012
Erste Aufnahmen der mysteriösen Kreisstruktur am Grunde der Ostsee veröffentlicht
15. Juni 2012
Taucher dringen erstmals zur mysteriösen Kreisstruktur in der Ostsee vor
8. Juni 2012
Schatztaucher fanden zweite mysteriöse Kreisstruktur in der Ostsee 14. Februar 2012
Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee
5. Juli 2011

grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE