https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Donnerstag, 6. September 2007

Historische Yeti-Fotos unterm Hammer

Die von der Shipton-Expedition 1951 fotografierten Spuren im Schnee | Copyright: Shipton/Bourdillon/Davis

London/ England – Ende September bietet das Auktionshaus Christie’s die ersten photografischen Hinweise auf den Schneemenschen des Himalaya aus dem Jahre 1951 zur Versteigerung an. Die legendären Aufnahmen großer Fußabdrücke im Schnee entstanden während einer Expedition unter Eric Shipton an der auch Eduard Hillary teilnahm.

Wie die englische Tageszeitung „The Telegraph“ meldet, werden die Bilder von den Erben Michael Davis’ angeboten, der die Schwarzweißabzüge von seinem Freund und Expeditionsteilnehmer Tom Bourdillon bekommen hatte. Christie’s erhofft sich, dass die Bilder für rund 2500 Pfund den Besitzer wechseln werden.

Zum ersten mal berichtete eine europäische Expedition im Jahre 1925 von einem bärenartigen Monster im Himalaya. Doch es sollte noch bis zur Shipton-Expedition im Jahre 1951 dauern, bis dann auch fotografische Beweise vorlagen. Die Expedition diente als Erkundungsgang und ebnete den weg für die zwei Jahre später stattgefundene Erstbesteigung des Mount Everest

Lesetipps zum Thema:

- - -


Auf dem Rücken der Fotos finden sich noch immer die Notizen von Bourdillon, in welchen er vermerkt: „Wir entdeckten diese (Fußspuren) auf einem hochgelegenen Pfad auf der Nepal-Tibet Wasserscheide auf unserer Everest-Expedition 1951. (...) Sie scheinen von einem zweiten Pfade auf etwa 19.500 Fuß bis auf 19.000 Fuß herunterzukommen, wo wir sie zum ersten Mal entdeckt haben, und verlaufen dann am Gletscher entlang. (...) Wir folgen den Spuren fast eine Meile weit. Um was es sich dabei handelt weiß ich nicht, aber es ist sicherlich kein Tier im Himalaya bekannt, dass so groß ist.“

Quelle: telegraph.co.uk / christies.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE