https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Freitag, 9. Mai 2008

Yin&Yang-Kornkreis in England

Luftbild: Kornkreisformation in Raps entlang der Avebury Avenue in Wiltshire | Copyright: J. Ossebaard/circularsite.com

Avebury/ Engand - Gestern wurde in einem Rapsfeld entlang der Stone Avenue von Avebury, in der englischen Grafschaft Wiltshire, die mittlerweile dritte englische Kornkreisformation des Jahres entdeckt. Das neue Muster wird aus ringen und Kreisen geformt und stellt zwei sich überlagernde Yin und Yang-Symbole dar.

Zu den Qualitäten am Boden lagen uns bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung noch keine genaueren Informationen vor. Grafisch betrachtet ist es nicht das erste Mal, dass Yin-Yang-Symbole oder Variationen dieses bekannten chinesischen Symbols für komplementäre Eigenschaften, als Kornkreise entdeckt. In diesem Fall handelt es sich um zwei sich überlagernde Taiji-Symbole, die das "individuelle" Yin und Yang darstellen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Grafische Vorabskizze des Kornkreises an der Avebury Avenue | Copyright: A. Müller/kornkreise-forschung.de

Kornkreisforscher Andreas Müller von "kornkreise-forschung.de" zeigt sich vorsichtig: "Derart bildhafte und esoterisch geprägte Symbole sind natürlich auch eine beliebte Fundgrube als Inspiration für menschliche Fälscher. Dennoch beinhaltet auch das 'echte' - also nicht von Menschen mechanisch kopierte - Phänomen Merkmale, die auf eine (wie auch immer geartete) Form von Interaktion zwischen Beobachtern und Phänomen schließen lässt. Gerade weil das Yin&Yang-Symbol ein so weit verbreitetes, präsentes und kraftvolles Symbol ist, will ich nicht gänzlich ausschließen, dass es auch in Form eines Kornkreises entstehen kann. Wir wissen einfach noch zu wenig über die Entstehungs- und formbildenden Kräfte, die hinter den echten Kornkreisen stehen, um auch die Möglichkeit selbst derart bildhafter und klischeebeladener Muster ausschließen zu können. In diesem Fall besonders, wo uns zum jetzigen Zeitpunkt noch kaum Detailinformationen vorliegen."

Schön anzuschauen ist das Muster allemal...

Quellen: kornkreise-forschung.de / circularsite.com / grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE