https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Freitag, 17. Juli 2009

Neue Verwirrung um "Apollo 11"-Aufnahmen: NASA veröffentlicht lediglich restaurierte Filme der Mondlandung

Standbild aus einem der restaurierten Videos | Copyright: NASA

Greenbelt/ USA – Vier Tage vor dem 40 Jahrestag der ersten bemannten Mondlandung hat die US-amerikanische Raumfahrtbehörde NASA restaurierte Aufnahmen der ersten Mondbegehungen veröffentlicht. Allerdings handelt es sich dabei nicht um die erst kürzlich entdeckten, bislang verschollenen Originalaufnahmen. Von deren Wiederentdeckung ist plötzlich keine Rede mehr.

Digital überarbeitet, zeigen die jetzt veröffentlichten Sequenzen also lediglich bislang schon bekannte Bilder der Mondlandung von Apollo 11, diese jedoch in ungekannter Qualität.

Beobachter sind über die jetzige Veröffentlichung der lediglich restaurierten Aufnahmen verwirrt. Bestätigte ein NASA-Sprecher doch noch erst kürzlich, dass man die lange verschollen geglaubten Originalaufnahmen gefunden habe (...wir berichteten).

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Zumindest in den von CNN zitierten Statements der NASA-Verantwortlichen ist davon plötzlich nichts mehr zu hören und es ist nur noch von den aus unterschiedlichen Quellen zusammengetragenen und restaurierten bekannten Aufnahmen die Rede. Auch der Umstand, dass die Originalaufnahmen verschollen seien, wird in den Zitaten erneut aufgegriffen. Man sei sogar "ziemlich sicher", dass die Originalaufnahmen verloren, "wahrscheinlich sogar in den 1970er oder –80er Jahren zerstört" wurden, so Mark Hess, Pressesprecher des "Goddard Space Flight Center" der NASA in Greenbelt.

Bis September sollen die Restaurierungsarbeiten des gesamten Filmmaterials abgeschlossen sein. Beobachter vermuten indes weiterhin, dass die NASA auf einer bereits für den 20. Juli angekündigten Pressekonferenz nicht nur die verschollenen Originalaufnahmen, sondern auch aktuelle hochauflösende Satellitenbilder der Apollo-Landestellen präsentieren wird, die von der derzeit den Erdtrabanten umkreisenden Mond-Sonde "Lunar Reconnaissance Orbiter" (LRO) aufgenommen werden sollen.

HIER finden Sie die bislang restaurierten Filmsequenzen der Mondlandung von Apollo 11

>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<
NASA hat verlorene Filmaufnahmen der Mondlandung gefunden

30. Juni 2009

Mondlandeverschwörung vor dem Aus? Die NASA kehrt zum Mond zurück
19. Juni 2009

LRO und LCROSS: Die Rückkehr der USA zum Mond
26. Mai 2009

Mondsonde SELENE: Beweise für Mondlandung?
18. September 2008

30.000 Euro für Beweise für Mondlande-Fälschung
26. Februar 2008

Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / nasa.gov / cnn.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE