https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Samstag, 30. Januar 2010

Forscher untersuchen Titan-Cocktail

Seen an Südpol des Titan in der Cassini-Falschfarben-Radaraufnahme | Copyright: NASA

Fayetteville/ USA - Außer auf der Erde, so ist der Saturnmond Titan der bislang einzige bekannte Himmelskörper in unserem Sonnensystem, auf dessen Oberfläche Flüssigkeiten in Form von Seen, Flüssen und Kanälen existiert. Zwar handelt es sich nicht um Wasser, sondern um flüssige Kohlenwasserstoffe (Ethan und Methan), dennoch vermuten einige Forscher, dass auch darin Leben entstanden sein könnte. Gefördert von der NASA machen sich Forscher der "University of Arkansas" nun daran, die Umweltbedingungen auf Titan zu simulieren.

Bei minus 179 Grad Celsius findet sich Wasser auf Titan in derart tiefgefrorener Form, dass man es mit irdischem Silikatgestein vergleichen könne, erläutert der wissenschaftliche Leiter des Projekts Vincent Chevrier.

Neben den Flüssen und Seen auf Titan haben Aufnahmen der Mission "Cassini Huygens" schneebedeckte Berge und einen komplexen Flüssigkeitszyklus auf dem Saturntrabanten nachgewiesen. Die Forschungen an der "University of Arkansas" sollen die kurz- oder langfristige Stabilität der flüchtigen Flüssigkeiten untersuchen und dabei die Entwicklung des Mondes helfen zu verstehen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

In einer Simulationskammer werden Experimente mit Verdampfung und Sublimation und das Vermischen der beiden Komponenten Ethan und Methan simuliert werden. Möglicherweise, so vermutet Chevrier, könnte auch noch Stickstoff als weitere Komponente Teil der Titan-"Gewässer" sein. Auch wollen die Forscher untersuchen, wie sich organische Bestandteile in den Flüssigkeiten lösen bzw. verhalten, denn möglicherweise waren es genau jene Elemente, wie sie auf Titan zu finden sind, die einst auch das Leben auf der Erde in gang brachten.

+ + + WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA + + +

Nebel auf Saturnmond Titan nachgewiesen
20. Dezember 2009


Sonne glitzert auf neu entdecktem See auf Saturnmond Titan
19. Dezember 2009

Forscher lüften Rätsel um asymmetrische Verteilung der Seen auf Titan
1. Dezember 2009

Seen auf Saturnmond Titan könnten Lebewesen ernähren
24. November 2009

Saturnmond Titan gleicht der Erde mehr als bislang gedacht
12. August 2009


Solare Röntgenstrahlung könnte auf Titan DNA-Bausteine entstehen lassen
1. Juli 2009


Huygens-Sonde fotografierte erstmals Flüssigkeit auf fremdem Himmelskörper
10. Dezember 2008


Leben auf Saturnmond Titan?
18. August 2008


NASA und ESA bestätigen flüssigen See auf Saturnmond Titan
1. August 2008


Verborgener Wasserozean auf Saturnmond Titan?
21. März 2008



Bücher zum Thema:

- - -


Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.de / uark.edu
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE