https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Mittwoch, 19. Mai 2010

Hörensagen: Glaubte Astronomie-Legende Carl Sagan an UFOs?

Dr. Carl Sagan (1933-1996) vor einem Modell des Viking Lander | Copyright: NASA

Rom/ Italien - Weltweit ist Dr. Carl Sagan eine Legende unter Astronomen, gilt der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler doch unter anderem als einer der Väter der organisierten Suche nach intelligentem außerirdischem Leben (Search für Extraterrestrial Intelligence, SETI) und als Gründungsmitglied des "Committee for the Scientific Investigation of Claims of the Paranormal" (CSICOP), zugleich als Vorzeigeskeptiker gegenüber jeglichen Behauptungen des Paranormalen. Jetzt behauptet die UFO-Forscherin Paola Harris, Sagan habe einst gegenüber dem UFO-Forscher Dr. J. Allen Hynek eingestanden, dass auch er an die Realität von UFOs glaube.

Sagan, der für viele als personifizierter Grundpfeiler der naturwissenschaftlichen Astronomie gilt und nach dem sogar ein Forschungspreis der NASA benannt wurde, trat in den 1980er Jahren gemeinsam mit Hynek in US-Talkshows auf.

Dr. Josef Allen Hynek (1910-1986), hier mit dem französischen UFO-Forscher Jaques Vallée (r.) | Copyright: Public Domain

Der Astronomen Dr. Josef Allen Hynek gilt weithin als Pionier der wissenschaftlichen UFO-Forschung und unterstrich zeitlebens seine Überzeugung, dass es trotz der absoluten Mehrzahl von rational erklärbaren Sichtungen auch einen harten Kern unerklärlicher Phänomene und Ereignisse gebe, die es Wert seien, wissenschaftlich untersucht zu werden. Gleichzeitig distanzierte er sich in seinen späten Jahren mehr und mehr von der populären Idee, dass echte UFOs interplanetarische Besucher sein müssen und zeigte sich offen für alternative Erklärungsansätze, wie beispielsweise Dimensionsreisende.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

In einem Interview mit "ZlandCommunications.blogspot.com" berichtet die heutige UFO-Forscherin und von 1980 bis 1985 einstige Assistentin Hyneks, Paola Harris, von ihrer Erinnerung an eine Erzählung Hyneks über ein Gespräch mit Sagan im Jahre 1984.

Zu dieser Unterhaltung sei es hinter den Kulissen der US-Fernsehsendung "Jonny Carson Tonight" gekommen, zu welcher beide Wissenschaftler als Talkgäste eingeladen waren. "(Sagan) sagte zu (Hynek) so viel wie 'ich weiß, dass UFOs real sind, aber ich würde meine wissenschaftliche Reputation und meine Forschungsgelder nicht aufs Spiel setzten, wie sie es tun indem sie öffentlich über das Thema sprechen'."

Diese Behauptung, wie sie allerdings aufgrund der Tatsache, dass beide zitierten Personen (Hynek und Sagan) mittlerweile verstorben sind, nicht mehr verifiziert werden kann, steht im Kontrast zu Sagans öffentlichen Bekundungen in Sachen UFOs - galt Sagan doch zeitlebens als "Gegner" Hyneks, der, im Gegensatz zu Sagan, eine Berechtigung wissenschaftlicher Untersuchungen in Sachen UFOs vertrat und diese befürwortete.

Trotz seiner visionären Bücher über mögliches außerirdisches Leben, darunter auch die literarische Vorlage für den Kinofilm "Contact" und der Tatsache, dass er in seinem TV-Dokumentation "Cosmos" auch die Themen UFOs und Entführungen durch Außerirdische streift, vertrat Sagan stets eine skeptische Haltung gegenüber dem Themenkomplex.

In einem Statement vor dem "Committee on Science and Astronautics" des US- Repräsentantenhauses erklärte Sagan 1968: "So wie ich das Komitee verstehe, wünscht man von mir eine Diskussion über die Wahrscheinlichkeit von intelligentem außerirdischen Leben. (...) Zweifelsohne gehört diese Hypothese zu jenen, die das Komitee in Betracht zu ziehen hat, wenn es um die Frage nach der Herkunft unidentifizierter Flugobjekte geht. Ich freue mich, sie über den derzeitigen Stand des wissenschaftlichen Denkens in dieser Angelegenheit informieren zu dürfen, aber lassen sie mich von Beginn an sagen, dass ich nicht glaube, dass die vorliegenden Indizien für eine intelligente außerirdische Herkunft von UFOs auch nur annähernd überzeugend sind."

Was Sagan mit der Einschätzung gegenüber Hynek, dass er wisse, dass "UFOs real sind" jedoch genau gemeint haben könnte, bleibt auch nach der Aussage von Paola Harris reine Spekulation...

Bücher zum Thema:


- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / zlandcommunications.blogspot.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE