https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Freitag, 24. September 2010

Astro-Journalist: "Wird die Suche nach außerirdischer Intelligenz zur Pseudoreligion?"

Das Radioteleskop am Green-Bank-Observatorium | Copyright: Geremia / Public Domain

Baltimore/ USA - Während das "SETI Institute" aktuell das 50. Jubiläum der modernen Suche nach Signalen außerirdischer Intelligenzen feiern (...wir berichteten), äußert sich der Nachrichtenchef des "Space Telescope Science Institute" kritisch über die Bemühungen und mahnt, die "Search for ExtraTerrestrial Intelligence" könnte zur Pseudoreligion werden.

"Das vergangene halbe Jahrhundert stimmt mich ein wenig verdrießlich", so Ray Villard in seiner Kolumne auf "DiscoveryNews.com". "Immer wieder habe ich UFO-Gläubigen vorgeworfen, nach 60 Jahren UFO-Jagd immer noch mit leeren Händen und 'Spukgeschichten um fliegende Untertassen' dazustehen - dabei hat auch die Suche nach intelligentem Leben im All seither kaum mehr erreicht."

"Ich habe den UFO-Leuten immer wieder vorgeworfen, eine Pseudowissenschaft zu betreiben. Aber an einem bestimmten Punkt angelangt, muss ich mich selbst fragen, ob nicht auch SETI selbst mehr und mehr zu einer Art Pseudoreligion wird."

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Fairerweise müsse man SETI zwar zugestehen, dass es durch und durch auf wissenschaftlichen Grundlagen basiere, aber die Suche nach außerirdischer Intelligenz habe bis heute nichts erreicht, so Villard. "Auch SETI basiert bislang alleine auf dem Glauben daran, dass 'Sie' irgendwo da draußen sind."

Die Frage, wo SETI in 50 Jahren stehen wird, wenn man das 100-jährige Jubiläum feiern werde, beantwortet der Wissenschaftsjournalist ebenfalls zurückhaltend. "Jede vorhersage, die ich heute machen würde, erweist sich mit großer Sicherheit zukünftig als falsch. Aber es gibt einige einfache Mutmaßungen die man, mit einigen wenigen Ausbesserungen versehen, basierend auf dem derzeitigen Stand des Wissens machen kann - oder sollte ich sagen, basierend auf dem Stand der derzeitigen Ignoranz."

- Das vollständige Kommentar von Ray Villard mitsamt seinen Ausführungen zur SETI-Situation im Jahr 2060 finden Sie HIER

+ + + WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA + + +
SETIcon - Konferenz der "Alienjäger"

12. August 2010
Übersehen Astronomen Aliensignale?
24. Juni 2010
Drake-Nachfolger: SETI benennt neuen Alienjäger
23. Juni 2010
Astronom Frank Drake wünscht sich SETI-Sonde
19. Februar 2010
SETI-Astronomen beraten über Protokoll für Kontakt mit Außerirdischen

28. Oktober 2007

Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / news.discovery.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE