https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Sonntag, 19. September 2010

Jahrestagung: "Panorama der Astrologie"

Archiv: Modernes Horoskop | Copyright: nach P.Presslein/GNU FDL

Bonn/ Deutschland - Unter dem Motto "Panorama der Astrologie" findet vom 24. - 26. September 2010 die diesjährige Jahrestagung des "Deutschen Astrologen-Verbandes" (DAV) in Bonn statt.

"Die Auffächerung der Astrologie in den letzten Jahrzehnten, sei es auf psychologisch-beratungskundlicher Ebene, sei es in Finanzastrologie und Börsenastrologie, sei es aber auch in stärker esoterische Bereiche wirft die Frage nach dem Gesamtbild der Astrologie auf und ebenso die Frage, ob es überhaupt eine einheitliche Theorie der Astrologie geben kann", so die Veranstalter vorab.

In zahlreichen Inputs und Kurzvorträgen sollen auf der Tagung verschiedene Facetten und Ansätze der Astrologie, neue Denkanstöße und Forschungsergebnisse präsentiert, mit dem Versuch einer Bündelung und dem Ausblick auf die Möglichkeiten der Theoriebildung in der Astrologie.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Den Hauptvortrag hält am Freitagabend, 24. September 2010, die bekannte Schweizer Astrologin Verena Bachmann zum Thema "Astrologie im Zeitenwandel". Als weiteres Highlight wird die bulgarische Astrologin Svetlana Tilkova Alena angekündigt, die auf Deutsch ebenfalls am Freitagabend über Astrologie, Gesundheit und Karma spricht. Weitere bekannte Vortragende sind der Astrologiekritiker Dr. Edgar Wunder, außerdem unter anderem Ernst Ott, Dr. Peter Schlapp und Anabela Cudell. Mit dem Vortrag "Gibt es eine einheitliche Theorie der Astrologie?" des DAV-Vorsitzenden Dr. Christoph Schubert-Weller schließt die Tagung am Sonntagmittag, 26. September 2010.

Der Deutsche Astrologen-Verband (DAV, astrologenverband.de) mit Sitz in Heidelberg, gegründet 1947, ist mit seinen rund 700 Mitgliedern der größte deutschsprachige Fach- und Berufsverband in der Astrologie. Der DAV vereint unter seinem Dach unterschiedliche astrologische Arbeitsrichtungen. Der DAV sieht seinen berufspolitischen Schwerpunkt in der Qualitätssicherung astrologischer Beratung. Dies geschieht mit dem Angebot einer Prüfung für professionelle Astrologen und der ethischen Verpflichtung professionell tätiger astrologischer Berater auf ein Berufsgelöbnis. Der DAV organisiert regelmäßig Fachtagungen und Fachkongresse und fördert die curricular geregelte Astrologieausbildung in den in verschiedenen Städten Deutschlands tätigen DAV-Ausbildungszentren. In rund 40 Regionalgruppen zwischen Flensburg und Konstanz findet weiterer fachlicher Austausch statt.

- Tagungsort ist das Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn.
Zeiten: 24.09.10, 18 - 22.30 Uhr; 25.09.10, 9 - 22 Uhr, 26.09.10, 9 - 13.00 Uhr

+ + + WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA + + +

Astrologen-Kommentar zum Internationalen Jahr der Astronomie 2009
8. Januar 2009

Bücher zum Thema:

- - -


Quellen: astrologenverband.de / grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE