https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Freitag, 16. April 2010

Gigantische Feuerkugel über dem Mittleren Westen der USA

Nicht der Mond: Standbild aus einem Video der Feuerkugel über der nächtlichen Skyline von Madison | Copyright/Quelle: cnn.com / WISN

Washington/ USA - In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag erhellte eine gewaltige Lichterscheinung den Himmel über mehren Staaten des Mittleren Westens der USA. Unzählige besorgte Bürger meldeten die Sichtung den Behörden während das Ereignis von zahlreichen Kameras dokumentiert wurde.

Laut Angaben des US-amerikanischen "National Weather Service" war der sich von Westen nach Osten über die Staaten Missouri, Illinois, Indiana, Wisconsin und Ohio hinweg bewegende Feuerball ab ca. 22 Uhr rund 15 Minuten lang sichtbar.

Aufnahmen der Feuerkugel


Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Noch bevor die Erscheinung den Horizont erreichte, zerbrach das Objekt in kleinere Teile, die dann außer Sichtweite verschwanden. In vielen Fällen beschrieben die Augenzeugen zudem einen anhaltenden Überschallknall. Zudem wurden dadurch hervorgerufene Erschütterungen von Bäumen, Häusern und kleineren Objekten beschrieben. Auch auf dem Doppler-Radar der sogenannten Quad Cities zwischen Iowa und Illinois wurden das Objekt und dessen Rauchschweif als dünne Linie registriert.

Bis zum Redaktionsschluss dieser Meldung gab es laut CNN noch keine offizielle Einschätzung darüber, was genau das imposante Himmelspektakel verursacht haben könnte. Astronomen vermuten, dass der Meteorstrom der Gamma Virginiden, vom 4. bis zum 21. April eine Erklärung für den Feuerball liefert, hatte dieser doch in der fraglichen Nacht seinen vorhergesagten Höhepunkt erreicht. Auch der "Weather Service" erklärte, dass "ein großer Meteor bzw. Meteorid einen derart hellen Feuerball hervorrufen könnte". Ob Teile dieses vermeintlichen Meteoriden auch als Meteoriten die Erdoberfläche erreicht haben, ist bislang noch nicht bekannt.

Bücher und DVDs zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissneschaft-aktuell.de / www.nws.noaa.gov / ccn.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE