Montag, 17. März 2014

Alien-Implantat-Chirurg Dr. Roger Lear verstorben


Dr. Roger K. Leir (1934-2014). | Copyright/Quelle: alienscalpel.com

Thousands Oaks (USA) - Mit dem Chirurg und Podiater Dr. Roger Leir ist am 14. März 2014 einer der bekanntesten und zugleich umstrittendsten Erforscher des Phänomens der "Alien Abductions", also der "Entführungen durch Außerirdische" verstorben. Während sich andere Forscher auf die psychologische Aufarbeitung der Schilderungen möglicher Entführungsopfer konzentrierten, war sich Leir sicher, mit den von ihm aus den Körpern zahlreicher "Abductees" entfernter Kleinstobjekte, außerirdische Implantate und damit den materiellen Beweis für die Realität der Schilderungen der "Entführten" gefunden zu haben.

Aufgrund seiner Arbeit galt und gilt Leir vielen als einer der weltweit führenden Forscher auf dem Gebiet der physischen Beweise innerhalb der UFOlogie. Insgesamt konnte Leir 16 unterschiedliche Kleinstobjekte aus den Körpern angeblicher Entführter operativ entfernen.


www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Leirs Internetpräsenz "AlienScalpel.com" erklärt, dass die so entfernten Objekte, "von einigen der renommiertesten Laboratorien, darunter den Los Alamos National Labs, dem New Mexico Tech, Seal Laboratories, den Southwest Labs, der University of Toronto, York University und an der University of California at San Diego" untersucht wurden. "Die Ergebnisse (dieser Untersuchungen) waren erstaunlich und führten die beteiligten Wissenschaftler zu Vergleichen mit Meteorit-Proben. Zudem zeigten andere Tests metallurgische Anomalien der Proben, wie etwa hoch magnetisches Eisen ohne kristalline Form, Kombinationen aus kristallinen und natürlichen Materialien, Wachstum biologischen Gewebes in und aus metallischen Substanzen heraus, sowie Isotopen-Verhältnisse, die auf einen nicht-irdischen Ursprung der Objekte hindeuten. All diesen Ergebnissen zum Trotz behaupten Skeptiker von je her, dass es sich bei den entfernten Objekte lediglich um gewöhnliche körperfremde Einschlüsse wie Scherben und Splitter handelt...


Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

grenzwissenschaft-aktuell.de

Quelle: alienscalpel.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE