Sonntag, 23. Mai 2010

Argentinische UFO-Forscher übergeben Forderung zur Veröffentlichung staatlicher UFO-Dokumente an Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner

Die argentinische Staatspräsidentin Cristina Fernandez de Kirchner | Copyright: presidencia.gov.ar

Buenos Aires/ Argentinien - Forscher der argentinischen UFO-Forschungsorganisation CEFORA (Comision de Estudios Fenomeno Ovni Republica Argentina) haben der argentinischen Präsidentin Cristina Fernandez de Kirchner eine Dokumentation über UFO-Phänomene und Forschungsbemühungen in Argentinien übergeben. Mit der Übergabe der die Forscher zugleich ihre Forderung zur offiziellen Veröffentlichung der staatlichen UFO-Dokumente des Landes verbinden.

Übergeben wurden die Dokumente am 13. Mai 2010 von CEFORA-Mitglied Silvia Perez Simondini auf einem Festival in Victoria in der argentinischen Provinz Entre Rios. Mit dem Versprechen, die Dokumente zu lesen und auf eine schriftliche oder telefonische Antwort habe die Präsidentin die Unterlagen entgegen genommen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Zwei Tage später wurde den Forschern dann bereits mitgeteilt, dass die Dokumente eingesehen worden seien und eine Antwort vorbereitet werde.


Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / cefora.com.ar / inexplicata.blogspot.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE