Montag, 11. April 2011

Bizarre Wesen auf Video? - Erneute Stickmen-Aufnahme aufgetaucht

Standbild aus dem neuen Video | Copyright/Quelle: youtube.com/user/sierraparahunter

Fresno/ USA - Erneut ist auf dem Online-Videoportal "Youtube.com" ein Video veröffentlicht worden, das angeblich bizarre und unbekannte Wesen zeigen soll. In diesem Fall zeigen die Aufnahmen angeblich "stockartige" Wesen, wie sie allerdings schon einmal von einer Überwachungskamera in Fresno, Kalifornien, aufgezeichnet wurden und seither Inhalt kontroverser Diskussionen sind.

Damals, 2007, wurde der Zeuge "Jose" des Nachts vom auffälligen Bellen der Hunde geweckt und ging nach draußen, um nach dem rechten zu sehen. Als er vor dem Haus nichts Auffälliges entdecken konnte, ging er wieder hinein und will dann auf den Bildern der Überwachungskamera, die auf den Vorgarten des Hauses gerichtet ist, zwei merkwürdige Wesen bei Durchschreiten des Vorgarten beobachtet und gefilmt haben. Diese "Wesen" scheinen relativ klein, sehr dünn und - wie dies besonders am Beispiel des zweiten Wesens deutlich wird - fast nur aus Beinen zu bestehen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Auf der MUFON-Konferenz in San Jose 2008 stellte der MUFON-Untersucher Victor Camacho die Ergebnisse seiner Untersuchungen vor.

Kurzversion des Vortrags Camachos zu dem Fresno-Video

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten


Auf die Aufnahmen aufmerksam geworden, versuchte sich später auch das Team der Doku-Sendereihe "Fact-or-Faked" (Fakt oder Fälschung) des US-amerikanischen TV-Senders "SyFy-Channel" an Reproduktionen des Videos. Nach Einschätzung des Teams, das wie schon Camacho von der Ehrlichkeit des Zeugen überzeugt ist, mit nur mäßigem Erfolg.

Auszug aus dem "Fact-or-Faked"-Beitrag zum Fresno-Video von 2007

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten


Am 4. April 2011 veröffentlichte dann das Youtube-Mitglied "sierraparahunter" ein Video, welches offenbar die gleichen Wesen zeigen soll. Auch die neuen Aufnahmen stammen, so "sierraparahunter", von einer Überwachungskamera: "Ein Rentner- Ehepaar hatte Probleme auf seinem Anwesen in der Nähe des Yosemite Nationalparks und richtete deshalb eine Überwachungskamera auf die Einfahrt, um Besucher zu filmen. Mit dieser Kamera filmten sie dann diese Dinger und riefen mich zu sich, da sie von meinem Interesse am Paranormalen wissen. Sie haben mir eine Kopie der Digitalaufnahmen überlassen, aber ich kann beim besten Willen nicht herausfinden, um was es sich da handelt! (Die Wesen) erinnern mich an die stockartigen Wesen von Fresno, aber diese hier scheinen (beim Gehen) mehr Gewicht aufzuwenden und es sind zwei. Ist eines davon ein Baby? Was sind diese Dinger!? Nightcrawlers (Anm. d. GreWi-Redaktion: 'Nightcrawlers', also "Nachtschleicher", ist der Name, der vom "Fact-or-Faked" vornehmlich für die Wesen auf dem Fresno-Video verwendet wurde und dadurch eine gewisse Popularität erlangte) Stock-Menschen? Etwas völlig Neues? Was?" Weitere Informationen über den genauen Ort und Zeit der Aufnahmen gehen aus den Informationen von "sierraparahunter" nicht hervor. Lediglich die Datumsanzeige auf den Aufnahmen selbst legt nahe, dass die Aufnahme von 28. März 2011 stammt und nachts um 2:17-18 gemacht wurde.

Video von 2011

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Weitere Version des Videos u. a. mit Größenvergleichen der Bildszene am Tag

Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten


Auffallendes Merkmal der neuen Youtube-Aufnahmen ist der Umstand, dass die Aufnahmen hier und da digital erstarren - die Wesen sich in dieser Zeit jedoch weiterhin ungehindert fortbewegen zu scheinen, was eigentlich nicht der Fall sein dürfte.

Klarheit kann auch in diesem Fall wohl nur eine sorgfältige Analyse der Originalaufnahmen und Vorortuntersuchung bringen. Ob diese von den Zeugen bzw. den Besitzern der Überwachungskameras bzw. von "sierraparahunter" angestrebt wird, ist derzeit nicht bekannt.

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

Analyse: "Stock-Wesen" von Quives war ein Zweig und optische Illusion

22. April 2009

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / youtube.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE