Freitag, 15. Juli 2011

Raumsonde Dawn tritt heute in eine Umlaufbahn um den Asteroiden Vesta ein

Aktuelle Aufnahme des Asteroiden Vesta vom 9. Juli 2011, aufgenommen aus einer Entfernung von 41,000 Kilometern. | Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA

Pasadena/ USA - Am heutigen 15. Juli 2011 tritt die NASA-Raumsonde Dawn in ihre einjährige Umlaufbahn um den Asteroiden Vesta ein. Damit beginnt zugleich die erste Mission eines irdischen Raumschiffs im Orbit eines Objekts aus dem Hauptgürtel des Asteroidengürtels der, zwischen den Planeten Mars und Jupiter gelegen, das innere vom äußeren Sonnensystem trennt.

Ein Jahr lang wird die Sonde den Asteroiden umkreisen, ihn erkunden und so den Wissenschaftlern neuen Informationen über die frühen Jahre unseres Sonnensystems liefern.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Die bisherigen Aufnahmen von Vesta mit ähnlichem Bildausschnitt der Asteroidenoberfläche zeigen die zunehmende Verbesserung der Bildqualität: Entfernung 265.000 km am 14. Juni 2011 (l.), Vesta aus 100.000 Kilometern am 1. Juli 2011 (m.) und aus 41.000 Kilometern Entfernung, 9. Juli 2011 (r.). | Copyright: NASA/JPL-Caltech/UCLA/MPS/DLR/IDA

Nachdem die Sonde am 15. Juli in die Umlaufbahn um Vesta einschwenken wird, erwarten die NASA-Forscher das erste Datenfeedback von Dawn im Laufe des morgigen Samstags. In unterschiedlichen Phasen wird die Sonde zunächst auf 16.000, dann auf 2.700, 800 und schlussendlich bis auf 200 Kilometer an den Asteroiden herangeführt. Nachdem Vesta Dawn ausführlich kartografiert, vermessen und fotografiert hat, soll die Sonde im Juli 2012 dann zum Zwergplaneten Ceres weiterfliegen und diesen erkunden.

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

Hat Asteroid Vesta einen Mond?
8. Juli 2011
Sonde entdeckt rätselhaften dunklen Fleck auf Asteroiden Vesta
15. Juni 2011
Sonde hat erstmals Blickkontakt mit Asteroid Vesta
16. Mai 2011
Asteroid Vesta in 3D - Testlauf für die Ankunft der Dawn-Sonde im Asteroidengürtel
11. März 2011
Neue Art von Asteroiden entdeckt
7. Januar 2011

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / nasa.gov
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE