https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Samstag, 3. Mai 2008

Phantombild des Apostels Paulus von Tarsus

Paulus von Tarsus als Phantombild | Copyright: LKA NRW / polizei-nrw.de

Düsseldorf/ Deutschland - Ein etwas anderes Phantombild hat das "Landeskriminalamt Nordrhein-Westfalen" (LKA NRW) für den Buchautoren und Historiker Michael Hesemann aus Düsseldorf erstellt. Es zeigt den Apostel Paulus von Tarsus.

Laut der Pressemitteilung des des LKA NRW, hat ein Mitarbeiter aus dem Bereich "Visuelle Fahndungshilfen" das Bild anhand historischer Quellenangaben, Zeichnungen, Beschreibungen und Bilder zu dem Apostel, der zwischen 7 und 10 n. chr. in Tarsus geboren und und etwa 64.- 67 n. Chr. in Rom hingerichtet wurde, erstellt.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Bereits 2003 kam es zwischen dem Autoren und dem LKA NRW zu einer ähnlichen Zusammenarbeit, als für Hesemanns Buch „Der erste Papst, Archäologen auf der Spur des historischen Petrus“ ein Phantombild des Apostels Petrus angefertigt wurde.

Auch das neue Bild entstand für ein aktuelles Buchprojekt des Historikers "Paulus von Tarsus. Archäologen auf den Spuren des Völkerapostels", dass passend zum diesjährigen, von Papst Benedikt XVI. ausgerufenen Paulusjahr vom 28. Juni 2008 - 29. Juni 2009, erschienen ist. Zu dem Gedenkjahr des Apostels werden Tausende Pilger in der antiken türkischen Hafenstadt erwartet.

Weitere Informationen zum Paulusjahr:
www.paulusjahr.info

Bücher zum Thema:

- - -


Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / polizei-nrw.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE