https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Dienstag, 27. Januar 2009

Britische Luftwaffe: Abschussbefehl für UFOs

Kampfjet verfolgt UFO (Illu.) | Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

London/ England - Laut neusten Aussagen des einstigen zivilen UFO-Beauftragten des britischen Verteidigungsministeriums (Ministry of Defense, MoD) Nick Pope, soll es in der Vergangenheit schon öfters zu offiziellen Abschussbefehlen an Piloten der Royal Air Force (RAF) gekommen sein, als diese dabei waren, unidentifizierte Flugobjekte (UFOs) abzufangen.

Wie die britische Tageszeitung "The Sun" unter Berufung auf Pope berichtet, habe es hierzu eine geheime Direktive der britischen Regierung gegeben. RAF-Piloten hätten auf Anordnung schon mehrfach versucht, zuvor gesichtete und geortete UFOs abzuschießen - bislang jedoch ohne Erfolg.

"Wir wissen von glaubwürdigen Fällen, in welchen es eine direkte Order gab [das unidentifizierte Flugobjekt] abzuschießen, ohne dass dies jedoch eine Auswirkung auf das UFO hatte", so Pope.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Zu der geheimen Anweisung sei es gekommen, nachdem es zahlreiche Nahebegegnungen mit verdächtigen Fluggeräten im britische Luftraum gegeben hatte. Grundsätzlich habe der Abschussbefehl nicht allgemein, sondern nur dann gegolten, wenn die Objekte eine mögliche Bedrohung dargestellt hätten. Die Entscheidung über einen solchen Status habe dabei meist beim Piloten der verfolgenden Maschine selbst und dessen Meldung gelegen.

Mit diesen und anderen Aussagen widerspricht Pope der immer wieder von britischen Behörden und Militärs öffentlich gemachten Behauptung, dass das UFO-Phänomen keinerlei Bedrohung darstelle und aus diesem Grund auch nicht über die reine Aufnahme entsprechender Meldungen hinaus ernst genommen und untersucht werde:

Nick Pope | Copyright: nickpope.net

"In der Öffentlichkeit wird zwar immer wieder durch die Verwendung von Klischees wie 'fliegende Untertassen und kleine grüne Männchen' versucht, das Thema herunter zu spielen. Es gibt aber einige Parlamentsmitglieder, Premierminister und Teile des Verteidigungsministeriums, die an die Realität des UFO-Phänomens glauben."

Zudem, da ist sich zumindest Pope sicher, werde es der britischen Air Force mit neu entwickelten Waffen auch eines Tages gelingen, eines der verfolgten UFOs auch abzuschießen.

Gegenüber eine Anfrage der "Sun" wollte das MoD Popes Behauptung bezüglich der zitierten Abschussanweisungen nicht kommentieren.

>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<

Kornkreise und die britische Regierung: Erstes Statement von Nick Pope
25. Januar 2009

1971: Luftwaffen-Radar ortete UFO-Flotte über Südengland
15. September 2008


Britisches Verteidigungsministerium veröffentlicht heute weitere UFO-Akten
20. Oktober 2008

UFO-Datenbank stellt erste 170 britische UFO-Akten online
17. November 2008

Britisches Verteidigungsministerium veröffentlicht weitere UFO-Akten
14. Mai 2008


Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: thesun.co.uk / grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE