https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Mittwoch, 27. Januar 2010

UFO-Vortrag an Universität von Idaho

US-Atomwaffentest 1953 auf der Nevada Test Site | Copyright: Public Domain

Pocatello/ USA - Am vergangenen Donnerstag konnten Interessierte an der "Idaho State University" einer Vorlesung der etwas anderen Art beiwohnen: Der Sachbuchautor, UFO-Forscher und Dozent Robert Hastings berichtete über den aktuellen Stand seiner Forschung rund um Interaktionen zwischen unidentifizierten Flugobjekten (UFOs) und Nuklearstützpunkten des US-Militärs.

Seit mehr als 30 Jahren bemüht sich Hastings erfolgreich mit Hilfe des US-Gesetzes zur Informationsfreiheit (Freedom of Information Act, FOIA) Indizien und Beweise für derartige Vorfälle zusammenzutragen und präsentierte die Ergebnisse dieser Arbeit vor einem erstaunten Publikum.

Zusammen mit Robert Salas, einem ehemaligen Captain der amerikanischen Luftwaffe, plant Hastings zudem für Herbst 2010 eine Pressekonferenz im "National Press Club" in Washington D.C. Hier sollen mehr als ein Dutzend ehemalige Militärangestellte über ihre Erfahrungen mit UFOs berichten.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Wie schon ähnliche Konferenzen zuvor (...wir berichteten), so wollen auch Salas und Hastings mit dieser Pressekonferenz die Aufmerksamkeit der Medien auf die Realität des UFO-Phänomens lenken. Bei der bevorstehenden Veranstaltung 2010 soll der Schwerpunkt auf dem Erscheinen von UFOs über militärischen Abschussbasen von Atomraketen liegen. In einer Vielzahl von Dokumenten und Zeugenaussagen wird sogar davon berichtet, dass Raketenabschussanlagen durch UFOs abgeschaltet wurden. Hauptsächlich während der Zeit des Kalten Krieges erschienen UFOs über verschiedenen amerikanischen Militärbasen, wurden von Offizieren, Ziel- und Wartungspersonal, Sicherheitspolizisten und anderen militärischen Mitarbeitern gesehen und auf Radar geortet (...wir berichteten). Wie Hastings in seinem Vortrag in Idaho jedoch unterstrich, finden derartige Vorkommnisse auch heute noch statt.

Durch die frühzeitige Bekanntgabe der geplanten Pressekonferenz erhoffen sich Salas und Hastings, dass sich noch weitere militärische Angestellte melden werden, um über ihre Erfahrungen mit UFOs öffentlich zu berichten.

Bücher zum Thema:

- - -

Hastings selbst sieht eine klare Verbindung zwischen der Entwicklung von Atomwaffen in den 1940ern und der allgemeinen Zunahme von UFO-Sichtungen seit dieser Zeit. Seiner Meinung nach versucht die US-Regierung die Tatsache zu vertuschen, dass diese Fluggeräte systematisch irdische Atomwaffen überwacht und - gelegentlich - sogar manipuliert haben.

So unglaublich diese Behauptung klingen mag, beruht sie dennoch auf offiziellen Aufzeichnungen und Aussagen teilweise hochrangiger Militärangehöriger. Hunderte von freigegebenen Dokumenten der US-Regierung - viele davon wurden den UFO-Forschern nur widerwillig durch Berufung auf das Informationsfreiheitsgesetz zur Verfügung gestellt - zeigen eine klare Verbindung zwischen UFOs und Atomwaffen auf. Darüber hinaus sind hunderte von ehemaligen Soldaten bereit, UFO-Vorfälle über US-Atomwaffenstützpunkten zu bestätigen.

Seit 1973 hat Hastings mehr als 100 ehemalige und pensionierte Mitarbeiter der amerikanischen Luftwaffe über ihre Beteiligung an solchen Fällen befragt. Diese Militärs - vom pensionierten Oberst bis zum ehemaligen Flieger - berichten über ihre außergewöhnlichen Begegnungen mit UFOs, die ganz offensichtlich von großer Bedeutung für die (US-)Nationale Sicherheit und für unseren Planeten sind.

In mehr als 500 Vorträgen, vielfach an US-Hochschulen und Universitäten, hat Hastings seit 1981 seine Forschungsergebnisse präsentiert: "Ich verurteile keine Regierung wegen ihrer Politik der Geheimhaltung über UFOs", sagt Hastings, "aber ich glaube, dass die Bevölkerung über die Fakten informiert werden sollte".

- Die Homepage von Robert Hastings, so sie auch sei Buch "UFOs and Nukes" bestellen können, finden Sie HIER

Robert Hasting bei Larry King


(Hinweis: Das von CNN eingeblendete Bildmaterial, steht in keinen Zusammenhang mit den Aussagen der Interview-Gäste der Sendung)
Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

+ + + WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA + + +

US Air Force Oberst: UFOs deaktivierten Atomraketen

13. Januar 2010
Neues UFO-Spezial bei "Larry King Live": UFOs legten US-Verteidigungssysteme lahm

21. Juli 2008

Quellen: exopolitik.org / grenzwissenschaft-aktuell.de / ufohastings.com / localnews8.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE