https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Montag, 31. Mai 2010

Videobeweis? Glas stürzt wie von Geisterhand vom Tisch

Standbild aus dem Video | Copyright/Quelle: bbc.co.uk

Gloucester/ England - Nach Ansicht der anwesenden Augenzeugen hat die Überwachungskamera in einem englischen Pub ein echtes Spukphänomen aufgezeichnet. Wie von der sprichwörtlichen Geisterhand, bewegt sich zunächst ein Pint-Glas und fällt dann unter großem Aufsehen der Anwesenden vom Tisch.

Das Pub, so berichtete die BBC, befindet sich in einem Gebäude aus dem 14. Jahrhundert in der Northgate Street. Ursprünglich wurde es als Unterkunftsort für Pilger errichtet, die im Gloucester den Schrein von König Edward II in der Kathedrale von Gloucester besuchen wollten, der zu den wertvollsten mittelalterlichen Galerien in Großbritannien zählt.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Ebenfalls zur Zeit des stürzenden Bierglases im Pub, als hier ein Quiz veranstaltet wurde, anwesend war Lyn Cindery, die das Gebäude für die "Gloucester Active Paranormal Society" (GAPS) untersucht: "Einige Besucher waren in der Bar und vier Personen sahen, wie das Glas - ein volles Pint - vom Tisch gehoben wurde und dann auf den Boden fiel. Das Glas ist dabei noch nicht einmal zerbrochen. (...) Der Rest von uns sah sich um, als wir den Aufschlag hörten. Wir konnten es einfach nicht glauben", zitiert die BBC die Geisterforscherin. "Ich untersuche dieses angebliche Spukhaus schon seit langem, aber ich habe bisher nicht geahnt, dass es so aktiv ist."


Klicken Sie auf die Bildmitte, um das Video zu starten

Auch der Pubmanager Mark Cooke zeigt sich von dem herabgestürzten Bierglas erstaunt: "Ich habe von den Spukgeschichten gehört, noch bevor wie das Pub übernommen haben, aber - wie die meisten - war ich sehr skeptisch. (...) Das gefallene Glas aber war etwas anderes. Als ich das Video gesehen habe, sind mir die Haare zu Berge gestanden. Ich kann es mir einfach nicht erklären. Der Tisch steht stabil und der Boden darunter ist nicht uneben - zudem befand sich niemand in der Nähe des Glases", wird er von er "The Sun" zitiert.

Laut Cindery habe die paranormale Aktivität seit dem 1. Februar 2010 zugenommen, nachdem die neuen Manager des Pubs, Mark und Samantha, diesen übernommen haben. Die Tochter der beiden solle kurze Zeit später begonnen haben, mit dem Geist eines kleinen Mädchens zu sprechen.

Laut einer lokalen Legende sollen in dem Gebäude die Geister einiger Kinder umgehen, die hier während eines Feuers ums Leben gekommen sein sollen. Die Ecke, in der das Bierglas vom Tisch fiel, soll genau jene Ecke sein, von welcher aus - in einem Schaukelstuhl sitzend - das Kindermädchen die Kinder bewacht haben soll.

Zuletzt wollen auch Angestellte des Gasthauses im Keller des Pubs Schritte gehört haben, obwohl außer ihnen zu dieser Zeit niemand im Haus war. Zudem habe etwas an der Tür zu Restaurant gerüttelt. Auch wurden in dem Haus mittlerweile mehrere Orte ausgemacht, an welchen es spontan zu Temperaturabfällen kommen soll, sogenannte "cold spots" und der Hund der Pubmanager habe sich mitten bei Fressen ungewöhnlich verhalten. In einem anderen Fall fiel plötzlich der Fernseher aus. Als die Betrachterin daraufhin das Kabel überprüfte, entdeckte sie, dass der Stecker, der zuvor noch fest in der Steckdose gesteckt haben soll, nun nur noch halbwegs verankert war. Immer wieder komme es zudem vor, dass Schlüssel plötzlich verschwinden und nicht mehr aufzufinden sind.

Nach den neuerlichen Vorkommnissen wollen die Untersucher von GAPS, die auch Spuktouren durch Gloucester, mit Einkehr in das "New Inn" anbieten, erneut ausführliche Untersuchungen in dem Pub anstellen und die Räume mit modernster Technologie zu überwachen. "Hoffentlich kommen wir so dem Rätsel um die Vorkommnisse auf den Grund", hofft Cindery.

Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / bbc.co.uk / thesund.co.uk
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE