Donnerstag, 11. August 2011

Biologen präsentieren plausibles Szenario für den Ursprung des Lebens auf der Erde

Vorformen von RNA-Molekülen bilden eine kristalline Struktur | Copyright/Quelle: ucmerced.edu

Merced/ USA - Fasst wirkt es wie ein Ehrenrettungsversuch der Biologie: Nur wenige Tage nachdem Astrobiologen nachweisen konnten, dass die Grundbausteine des Lebens, wie sie auch schon im Innern von Meteoriten nachgewiesen werden konnten tatsächlich auch im All entstehen können (...wir berichteten), präsentieren US-Biologen nun ein plausibles Szenario dafür, wie durch relativ einfache Prozesse Vorläufermoleküle der RNA auf der Erde entstanden sein könnten.

Es benötige nur eine relativ einfache Kombination aus natürlichen Zuckern und Aminosäuren um die grundlegenden Bausteine des Lebens entstehen zu lassen, schreiben die Forscher um Jason E. Hein, Eric Tse und Donna G. Blackmond vom "Scripps Research Institute" und der "University of California" (Merced) in der aktuellen Ausgabe des Fachmagazin "Nature Chemistry".

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

In ihrer Studie konnten die Forscher zeigen, wie einfache Vorläufer der RNA auf der Erde durch die Hinzugabe von einfachen Aminosäuren entstanden sein könnten noch bevor das Leben existierte. "Diese Aminosäuren veränderten die Reaktionen und ermöglichten die Entstehung stabiler Formen natürlicher RNA", so Hein. "Schlussendlich konnten wir zeigen, dass aus sehr komplexen und ineinander greifenden chemischen Vorgängen erstaunlich einfache Ergebnisse hervorgehen können."

Die natürlichen Formen der Vorgänger der RNA-Moleküle bilden dabei eine kristalline Struktur, wie sie selbst mit bloßem Auge sichtbar ist (s. Abb.). "Diese Kristalle sind stabil und verhindern den normalen chemischen Zerfallsprozess. Sie können so lange existieren, bis die notwendigen Bedingungen vorherrschen, um sie in RNA umzuwandeln", so die Forscher.

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

NASA-Studie: Bausteine des Lebens können im All entstehen
10. August 2011

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / ucmerced.edu


Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE