Freitag, 23. Dezember 2011

CERN-Teilchenbeschleuniger offenbart neues Teilchen

Der Detektor des Atlas-Experiments am CERN-Teilchenbeschleuniger LHC. | Copyright: Claudia Marcelloni / cern.ch

Genf/ Schweiz - Mit dem Large Hadron Collider (LHC), dem Teilchenbeschleuniger am Europäischen Kernforschungszentrum CERN nahe Genf, haben Wissenschaftler ein neues Teilchen entdeckt. Mit seiner Hilfe erhoffen sich die Wissenschaftler neue Einblicke auf die Frage, was die Materie zusammenhält und hilft bei der Vervollständigung des Standardmodells der Teilchenphysik.

Wie die Forscher um Professor Roger Jones und Dr. James Walder von der Lancaster University und Dr. Miriam Watson von der University of Birmingham vorab auf "arxiv.org" und später dann im Fachmagazin "Physical Review Letters" berichten, wurde das Teilchen mit der Bezeichnung "Chi-b (3P)" von den Detektoren des Atlas-Experiments registriert. Es handelt sich nicht um Elementarteilchen, da es aus zwei Quarks besteht: einem Quark und seinem Anti-Quark.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Wie das vornehmlich mit dem Teilchenbeschleuniger gesuchte "Higgs" Teilchen, so handelt es sich auch bei "Chi-b (3P)" um ein sogenanntes Boson. Wo jedoch das Elementarteilchen "Higgs" nicht mehr aus kleineren Teilen besteht, kombiniere "Chi-b (3P)" zwei sehr schwere Objekte (die Quarks) durch die sogenannte "starke Wechselwirkung", die auch Atomkerne zusammenhält. "Je besser wir diese starke Kraft verstehen, so erläuterte Jones gegenüber der BBC, desto mehr verstehen wir einen Großteil der mit dem LHC gewonnen Messdaten überhaupt verstehen."


WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

CERN-Wissenschaftler erläutert "vielsprechende Ergebnisse bei der Suche nach dem Higgs-Boson"
14. Dezember 2011
Higgs-Bosons: CERN-Wissenschaftler haben möglicherweise "Gottesteilchen" entdeckt
13. Dezember 2011
CERN: Wissenschaftler wollen im kommenden Jahr das Higgs-Teilchen finden oder seine Existenz ausschließen
23. November 2011
Teilchenbeschleuniger am CERN möglicherweise sinnlos - Zwerggalaxien zeigen: Theorie um kalte, Dunkle Materie könnte grundlegend falsch sein
19. September 2011
Verweisen Teilchenbeschleuniger-Experimente auf eine Lücke im Standardmodell der Teilchenphysik?
19. Juli 2011
Web-Gerücht um 'Gottesteilchen': Forscher am CERN sollen Higgs-Bosons entdeckt haben
24. April 2011

Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / lancs.ac.uk / bbc.co.uk
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE