Dienstag, 13. Dezember 2011

Higgs-Bosons: CERN-Wissenschaftler haben möglicherweise "Gottesteilchen" entdeckt

Simulation des hypothetischen Zerfalls eines Higgs-Teilchens | Copyright CMS/CERN, cern.ch

Genf/ Schweiz - Mit dem Large Hadron Collider (LHC) am Europäischen Kernforschungszentrum CERN nahe Genf haben Wissenschaftler möglicherweise die seit langem erhoffte Entdeckung gemacht: In den Daten, so die CERN-Forscher in einer aktuellen Erklärung, gäbe es Hinweise auf die auch als "Gottesteilchen" bezeichneten Higgs-Boson-Partikel. Von ihnen erwarten Wissenschaftler nicht nur Erkenntnisse über die Entstehung und Zusammensetzung des Universums sondern auch Einblicke in eine völlig neue und bislang unbekannte Physik.

"Higgs-Bosons" sind hypothetische Elementarteilchen, wie sie im Standardmodell der Elementarteilchenphysik vorhergesagt werden und voraussichtlich für die Masse von Elementarteilchen und somit für Masse überhaupt verantwortlich ist. Ihr Nachweis ist eines, wenn nicht sogar "das" Hauptziel des weltgrößten Teilchenbeschleunigers. Bislang stellen die Higgs-Teilchen die wichtigste noch ausstehende Komponente im Standardmodell der Elementarphysik dar, sollen sie doch festgelegen, wie Elementarteilchen und Kräfte interagieren.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

In den Daten zweier Experimente mit dem LHC - Atlas und CMS - gäbe es Hinweise auf die bislang jedoch noch mysteriösen Teilchen. Um jedoch von dem Nachweis sprechen zu können, lägen bislang noch nicht genügend dieser Daten vor. Weitere Analysen der Daten seien jetzt notwendig, um eine Entdeckung bestätigen zu können.

Schon im vergangenen April hatten Internet-Gerüchte für Aufsehen gesorgt, wonach das Atlas-Experiment Hinweise auf die Higgs gliefert habe (...wir berichteten). Ob es sich bei den nun beschriebenen Daten um die damalig zitierten Werte handelt, ist bislang noch nicht bekannt...


WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

CERN: Wissenschaftler wollen im kommenden Jahr das Higgs-Teilchen finden oder seine Existenz ausschließen
23. November 2011
Teilchenbeschleuniger am CERN möglicherweise sinnlos - Zwerggalaxien zeigen: Theorie um kalte, Dunkle Materie könnte grundlegend falsch sein
19. September 2011
Verweisen Teilchenbeschleuniger-Experimente auf eine Lücke im Standardmodell der Teilchenphysik?
19. Juli 2011
Web-Gerücht um 'Gottesteilchen': Forscher am CERN sollen Higgs-Bosons entdeckt haben
24. April 2011

Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / cern.ch / bbc.co.uk
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE