https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Mittwoch, 11. Juli 2007

NEUER KORNKREIS IN BADEN-WÜRTTEMBERG

Die neue Kornkreisformation bei Horb am Neckar | Copyright: Wolfgang Merkle/Flugsportverein Nagold e.V.

Saarbrücken/ Deutschland – Wie „Kornkreise-Forschung.de“ berichtet, wurde bereits am 1. Juli 2007 eine neue Kornkreisformation in einem Weizenfeld bei Horb am Neckar entdeckt.

Auf seiner Homepage erläutert Kornkreisforscher Andreas Müller hierzu:
„Das Luftbild zeigt eine Formation, die sich geometrisch an bekannten Kornkreisthemen der Vergangenheit orientiert: Der "Schwanz" aus kleiner werdenden Kreisen und seitlichen Ansätzen, nimmt das Motiv der fraktalen "Julia-Menge" auf, wie sie seit 1996 immer wieder vorkommt. Der "Kopf" besteht aus einer so genannten kardoiden (Herz-)Form, wie sie charakteristisch für die ebenfalls fraktale "Mandelbrot-Menge" ist. Auch der Fünfstern ist seit spätestens 1993 ein immer wiederkehrendes Kornkreis-Motiv.

Grafische Umsetzung des Luftbildes | Copyright: Andreas Müller

Bereits in den Vorjahren (seit spätestens 2004) wurden in dieser Gegend um Horb Kornkreise entdeckt und dokumentiert. 2005 wurde in einem Feld der Gegend eine Kopie der berühmten "East Field Formation" von 1991 entdeckt. In diesem Fall zeigte eine Untersuchung vor Ort, dass es sich aller Wahrscheinlichkeit nach um eine Fälschung handelte.“

Weitere Informationen liegen uns zurzeit noch nicht vor

Quelle: kornkreise-forschung.de / fsvnagold.de


Unser Webtip:
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE