https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Samstag, 24. Oktober 2009

News-Story um offizielles Filmmaterial zum Rendlesham Forest UFO-Vorfall war Zeitungsente

Rekonstruktion einer der beschriebenen UFO-Sichtungen von Rendlesham Forest (Illu.) | Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de

Runcorn/ England - Gespannt warteten UFO-Interessierte und -Forscher auf den gestrigen Freitag, als laut einer lokalen Zeitungsmeldung einer der Hauptzeugen der UFO-Sichtungen und offiziellen militärischen Untersuchungen von Rendlesham Forest in Suffolk im Jahre 1980 innerhalb eines Vortrages angeblich bislang unveröffentlichtes, militärisches Filmmaterial der Untersuchungen zeigen sollte (...wir berichteten). Nun wurde klar, dass es sich bei dieser Meldung um eine Zeitungsente handelte und der Zeuge Larry Warren lediglich Ausschnitte aus einer bereits bekannten TV-Dokumentation über die Ereignisse illustrierend zeigte.

In unterschiedlichen Online-Foren kamen schon kurz nach dem Vortrag Zuhörer zu Wort, welche die Meldungen auf "RuncornAndWidnesWorld.co.uk" als Falschmeldung offenbarten.

So berichtet "winkeech" im Forum von "rendlesham-incident.co.uk", dass es sich um Ausschnitte aus einer zehn Jahre alten Dokumentation des Sci-Fi-Channles, wie sie schon damals auf der Quest/UFO Magazine Conference in Leeds gezeigt werden sollten. Warren selbst hatte die Aufnahmen auf seinen bisherigen Vorträgen nicht gezeigt, was wohl auch zu dem "Missverständnis" auf Seiten der Journalisten von "RuncornAndWidnesWorld.co.uk" geführt hatte.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Den Vortrag von Larry Warren selbst bezeichnete "winkeech" als brilliant und informativ.

Eine ausführliche Dokumentation und Auflistung der Ereignisse von Rendlesham Forst an Weihnachten 1980 mit zahlreichen Videos der Zeugenaussagen, Bildern und Originaldokumenten finden Sie HIER

Bücher zum Thema:

- - -

>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<

Offizielles Militär-Filmmaterial zur UFO-Sichtung von Rendlesham Forest soll erstmals gezeigt werden
18. Oktober 2009

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / rendlesham-incident.co.uk

Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE