Freitag, 19. November 2010

Geisterkind auf Video gebannt?

Spukerscheinung (Illu.) | Copyright/Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.de

Savannah/ USA - Während eines Besuchs auf dem historischen Friedhof von Savannah im US-Bundesstaat Georgia am 31. Dezember 2008 filmte Jessi Greathouse die Gräber, als er plötzlich in einiger Entfernung auf ein kleines Kind aufmerksam wurde, dass über den Friedhof zu laufen schien. Was dann folgte und auf Video gebannt wurde, können sich weder der Augenzeuge noch Experten erklären.

Wie der Nachrichtensender "Fox 8 Cleveland" (www.fox8.com) berichtet, war Greathouse selbst von den beobachteten Vorgängen wie vor den Kopf geschlagen - ein Umstand, der auch aus der Tonaufnahme des Video hervorgeht.

Das vermeintliche Kleinkind war Jessi direkt aufgefallen, weswegen er auch mit der Kamera weiterhin in seine Richtung filmte. Plötzlich scheint das Kind mit einem erstaunlichen Satz auf einen Baum zu springen, von welchem es nur wenige Augenblicke später wieder herabzufallen scheint - alles das, so scheint es, ohne dass die Passanten in unmittelbarer Näher etwas davon zu bemerken schienen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
+ + + HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen + + +

Special-Effect-Experten, die das Video für "Fox 8" in Augenschein genommen haben, glauben nicht, dass es sich um manipulierte Aufnahmen handelt. Was da allerdings auf dem Video zu sehen ist, können auch sie nicht erklären.

Schade nur, dass Jessie Greathouse seine Aufnahmen nach dem vermeintlichen Sturz abbricht und weder den Baum aus der Nähe filmt, noch versucht, die Passanten zu befragen.

Kritiker vermuten, dass es sich um ein gewöhnliches Kind handelt und - aus der Kameraperspektive nicht zu erkennen - etwas anderes, beispielsweise ein Tier, auf den Baum und wieder herunterspringt. Jessie und seine Familie sind sich indes sicher, dass sie einen Geist gefilmt haben. Auch könnte das Kind selbst etwas in den Baum geworfen haben.

Entscheiden Sie selbst: Den Nachrichtenbeitrag inkl. Video von Fox 8 finden Sie HIER

WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA

Geisterstimme auf Video gebannt?

30. September 2009
Rätsel um Geisterfoto von Rhode Island
10. August 2009
Ausstellung in Dortmund: "Wach sind nur die Geister" - Über Gespenster und ihre Medien
6. Mai 2009
Geisterkind auf Handyfoto?
26. Januar 2008

Bücher-Tipps zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / fox8.com
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE