https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Dienstag, 15. Juli 2008

Bildergalerie: Neue Kornkreise in England und Deutschland

Kornkreis nahe Avebury, Wiltshire | Copyright: lucypringle.co.uk

Saarbrücken/ Deutschland - Mitten in der alljährlichen Hochzeit des Kornkreisphänomens, stellt sich erneut das südliche England als Epizentrum der mal mehr und mal weniger mysteriösen Muster im Korn heraus. Wir haben die aktuellsten Kornkreise erneut in zusammengefasst.

Grafische Rekonstruktion der Kornkreisformation an der Avebury Sanctuary von 2008 (l.) und der geometrische Vorgänger aus dem Sommer 2004 (r.) | Copyright kornkreise-forschung.de

Wie "kornkreise-forschung.de" berichtet, wurde bereits am 1. Juli ein ungewöhnliches Muster in einem Weizenfeld nahe der Sanctaury, einem kleinen einstigen Außenheiligtum des Steinkreises von Avebury, entdeckt. Das Muster wird von vielen Betrachtern als eine Art Notenpartitur interpretiert. Musikalisch oder nicht, geometrisch passt sie am ehesten zu einem Kornkreis, der bereits 2004 im East Field nahe Alton Barnes in Wiltshire entdeckt wurde (s. Grafik).

Einfache Dreierformation bei Stanton Bridge in Wiltshire | Copyright: John Montgomery

"Back to Basics" schien dann die Devise am 4. Juli anhand einer kleinen und geometrisch eher leisen Kornkreisformation bei Stanton Bridge in Wiltshire: Drei kleine im Dreieck angeordnete Kreise, erinnerten an die frühen Jahre des Phänomens.

Ebenfalls geometrisch einfach aber erstaunlich groß, dann eine Formation am 6. Juli in Weizen bei Wroughton in Wiltshire | Copyright: temporarytemples.co.uk

Grafische Rekonstruktion | Copyright: kornkreise-forschung.de

Am 8. Juli wurde dann eine ungewöhnliche Formation bei East Kennett, ebenfalls in der Grafschaft Wiltshire entdeckt. Ein Zentralkreis war von einem großen Außenring umgeben, auf dem ein weiterer - nun jedoch aufrecht stehender - Kreis platziert war. Dieser wiederum war von einem Oval umgeben, in dessen ansonst niedergelegter Fläche 40 kleine aufrechte Kreise den Zentralkreis umrundeten. Kaum ein Betrachter kann sich angesichts dieses Musters wohl dem Eindruck einer astronomischen Darstellung entziehen.


Luftbild: East Kennett, Wiltshire | Copyright: temporarytemples.co.uk

Einige der 40 stehenden kleinen Kreise im Kornkreismuster von East Kennet aus der Bodenperspektive | Copyright: Charles Mallett

Luftbild: Kornkreis im East Field | Copyright: Gary King/WCCSG

Zuletzt wurde dann am 9. Juli ein Muster aus sich überlagernden Kreisen und Ringen im legendären East Field nahe Alton Priors und Alton Barnes in Wiltshire entdeckt.

Grafische Rekonstruktion des Kornkreises von Wyler in Nordrhein-Westfalen | Copyright: kornkreise-forschung.de

Ebenfalls neu, eine am 5. Juli bei Wyler an der Deutsch-Niederländischen Grenze in Nordrhein-Westfalen entdeckte Kornkreisformation in einem Weizenfeld. Außer, dass das Muster dem internationalen Warnsymbol für biologisch gefährliche Stoffe (Biohazard) entspricht (s. Grafik), liegen auch zu diesem Kornkreis noch keine weitere Informationen vor.

Kornkreis bei Wyler in NRW und verzerrtes Pseudo-Luftbild | Copyright: F. Teunissen / kornkreise-forschung.de

Bücher zum Thema:

- - -

>>> WEITERE MEDUNGEN ZUM THEMA <<<
Wieder Kornkreise in Deutschland, 7. Juli 2008
Kornkreise Erste Formationen auch in Deutschland, 26. Juni 2008
Bildergalerie: Neue Kornkreise in England, 25. Juni 2008

Quellen: kornkreise-forschung.de / grenzwissenschaft-aktuell.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE