https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Mittwoch, 18. Juni 2008

British Columbia: Fünfter Fuß an Land geschwemmt

Die Küstenlinie der Gulf Islands vor British Columbia | Copyright: Picasa 2.0/GNU FDL

Vancouver/ Kanada – Eine Serie bizarrer Funde an den Küsten der kanadischen Provinz British Columbia reißt nicht ab. Jetzt wurde der mittlerweile fünfte menschliche Fuß an Land gespült. Die Behörden stehen vor einem Rätsel.

Der erste abgetrennte und noch in einem Schuh steckende Fuß, wurde im vergangenen August auf einer der Gulf Islands in der kanadischen Provinz angeschwemmt. Im Februar fanden sich zwei weitere und ein vierter , ebenfalls rechter Fuß, fand sich erst ende Mai (...wir berichteten 1, 2). Der jetzt von Spaziergängern im seichten Wasser treibend gefundene erstmalig linke Fuß, wurde am Montag Morgen vor Westham Island gesichtet.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können Sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Wie die Nachrichtenagentur "Associated Press" berichtet, soll nun auch dieser Fuß in der reihe der bisherigen Funde genauestens untersucht werden und um ein DNA-Profil zu erstellen.

Wie in den vorigen Fällen, so schließt die Polizei trotz der bizarren Gemeinsamkeiten jedoch immer noch auch einen Zufall nicht aus und will sich nicht darauf festlegen, dass die bisher angeschwemmten fünf Füße in Verbindung zueinander stehen. "Wir schließen natürlich die Möglichkeit einer Verbindung zwischen den Funden nicht aus, doch zum jetzigen Zeitpunkt, ist es für noch zu früh und wäre rein spekulativ, ein solches Szenario anzustrengen" erklärte eine Polizeisprecherin.

Erneut gibt es bislang keine Anhaltspunkte zu wem der Fuß gehöre oder dafür, dass die Füße unter krimineller Gewalteinwirkung abgetrennt worden seien.

Quellen: seattletimes.nwsource.com / grenzwissesnchaft-aktuell.de


WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA:

Vierter Menschenfuß auf Gulf Islands entdeckt
, 29. Mai 2008
Schon drei Menschenfüße auf Gulf Islands angeschwemmt, 19. Februar 2008
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE