https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Sonntag, 22. März 2009

Britisches Verteidigungsministerium gibt weitere UFO-Akten frei

Screenshot der Online-Datenbank der britischen UFO-Akten | Quelle: nationalarchives.gov.uk

London/ England - Zum dritten Mal seit Mai 2008 hat das britische Verteidigungsministerium (MoD) weitere, einst geheime UFO-Akten veröffentlicht. Die nun freigegebenen Dokumente betreffen Meldungen und Ereignisse aus den Jahren 1987 bis 1993.

Unter den Akten finden sich unter anderem Berichte über die Sichtung eines schwarzen Boomerang-förmigen UFOs durch Radarkontrolleure des Londoner Flughafens Heathrow im Dezember 1992. Die Beobachtung eines dreieckigen und beleuchteten Flugkörpers über Louth in der Grafschaft Lincolnshire in gleichen Monat, sowie zahlreiche Pilotensichtungen, wie etwa der Bericht von sechs Tornado-Piloten, die 1991 von einem gigantischen UFO überholt worden sein wollen.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Zu den exotischsten Meldungen zählt hingegen der offizielle UFO-Experte der Royal Air Force (RAF) Dr . David Clarke eine Meldung, die im November 1989 von der RAF-Basis Wattisham in Norfolk entgegengenommen wurde: Eine Frau erklärte demnach damals am Telefon, dass sie beim Ausführen ihres Hundes von einem Mann angesprochen worden sei, der ihr erklärt habe, er komme von einem anderen, erdähnlichen Planeten. Während des zehnminütigen Gesprächs habe dieser ihr erklärt, dass seine Rasse für das Herstellen von Kornkreisen verantwortlich und der Kontakt zu ihr sehr wichtig sei. Auf dem Heimweg habe sie hinter sich stets ein lautes Summen gehört. Als sie sich umgedreht habe, habe sie ein leuchtendes schwebendes Objekt langsam emporsteigen und verschwinden gesehen.

Laut der offiziellen Sprachregelung des MoD finden sich auch für die Mehrheit der nun freigegebenen Meldungen rationale Erklärungen wie "vermeintliche US-amerikanische Spionageflugzeuge oder verglühenden russischen Raketen". Die Unterlagen, so Clarke, sollen allen Interessierten dabei behilflich sein, sich ein eigenes Bild vom UFO-Mysterium zu machen.

Die neu freigegebenen UFO-Akten können Sie HIER im PDF-Format herunterladen

Die bisherigen UFO-Akten des MoD (Mai 2008 und Oktober 2008) finden Sie HIER


>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<
Britische Luftwaffe: Abschussbefehl für UFOs
27. Januar 2008


Britisches Militär verlegt Hauptquartier für UFO-Untersuchungen
8. Januar 2008


1971: Luftwaffen-Radar ortete UFO-Flotte über Südengland
15. September 2008



Britisches Verteidigungsministerium veröffentlicht heute weitere UFO-Akten
20. Oktober 2008


Britisches Verteidigungsministerium veröffentlicht weitere UFO-Akten
14. Mai 2008



Bücher zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / nationalarchives.gov.uk / mod.uk
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE