https://www.grenzwissenschaft-aktuell.de


Sonntag, 24. Mai 2009

England wartet auf neue Kornkreise

Luftbild: Kornkreisformation bei Peaks Down, Wiltshire | Copyright: LucyPringle.co.uk

Avebury/ England - Mit einer unerwartet großen Vielzahl und Formenvielfalt an Kornkreisformationen in Rapsfeldern war die diesjährige Kornkreissaison Mitte April in England gestartet. Die letzten Kornkreise wurden dann jedoch am 9. und 10. Mai gefunden - seither ist es wieder ruhig geworden um die Spuren im Korn. Gerüchteweise gemeldete Kornkreise konnten trotz intensiver Sucher bislang nicht bestätigt werden.

Grafische Rekonstruktion | Copyright: A.Müller, kornkreise-forschung.de

Noch am 9. Mai beeindruckte eine etwa 100 Meter durchmessender Formation aus Kreisen, die in ein relativ kleines Eckfeld direkt neben der M4 bei Peaks Down in der Nähe von Swindon in Wiltshire entdeckt wurde. Im Innern fanden sich nur geringe Schäden an den leicht zerbrechlichen Rapspflanzen, wie sie auch durch vorigen Besucher verursacht worden sein könnten.

www.grenzwissenschaft-aktuell.de
>>> HIER können sie unseren täglichen Newsletter bestellen <<<

Luftbild: Zweite Kornkreisformation auf Roundway Hill in Wiltshire | Copyright: LucyPringle.co.uk

Grafische Rekonstruktion | Copyright: A.Müller, kornkreise-forschung.de

Schon Tags darauf wurde dann ein relativ kleines Sonnensymbol, ebenfalls in einem Rapsfeld, nun jedoch auf Roundway Hill entdeckt. Hier war es schon das zweite Kornkreismuster für dieses Jahr (...wir berichteten). Das rund 50 Meter große Muster fällt durch seine deutlich ungenaue, fast schon freihändig wirkende Ausführung auf und stellt zumindest formell eine Beziehung zu einer ebenfalls sonnenförmigen Kornkreisformation her, wie sie am 23. April auf der Rutlands Farm nahe Avebury gefunden wurde (...wir berichteten: 1, 2).

Während seither keine weiteren Kornkreise bestätigt werden konnten, gingen bei der englischen Kornkreis-Seite "CropCircleConnector.com" weitere bislang unbestätigte Meldungen ein. Wie beispielsweise gleich zwei Meldungen über Kornkreise im Großraum Manchester, die selbst von einem Kornkreis-erfahrenen Sucher nicht gefunden wurden, konnte bislang keines dieser Gerüchte bestätigt werden.

"Nach einem derart viel versprechenden Auftakt Mitte April bis Mitte Mai, ist die mittlerweile eher lange Ruhephase zwar auffällig aber nicht ungewöhnlich. Ähnliche Perioden, in welchen mitten in der eigentlichen Hochzeit der Kornkreise und nach einer Vielzahl von Kornkreisen längere Zeit keinerlei neue Formationen entdeckt wurden, gab es auch schon in den Jahren zuvor. Über den Auslöser dieser Situationen kann man natürlich in vielfältige Richtungen spekulieren. Aus der Erfahrung heraus bin ich mir jedoch sicher, dass wir in den kommenden Wochen bis zur Ernte noch mit einigen interessanten Mustern rechnen können", zeigt sich Kornkreisforscher Andreas Müller (kornkreise-forschung.de) derweil trotzdem zuversichtlich.


>>>WEITERE MELDUNGEN ZUM THEMA<<<

Kornkreise 2009: Erster Kornkreis in Deutschland
22. Mai 2009

Und wieder neue Kornkreise
8. Mai 2009


Weitere Kornkreise in England entdeckt
29. April 2009


Neue Kornkreise in England
24. April 2009


Kornkreise 2009: Erste Formation in Raps in England entdeckt
16. April 2009


"Die Neue Feldordnung": Kornkreis-Doku feiert Premiere in Berlin
17. März 2009

Unsere Buchempfehlungen zum Thema:

- - -

Quellen: grenzwissenschaft-aktuell.de / kornkreise-forschung.de
Copyright: grenzwissenschaft-aktuell.de
(falls nicht anders angegeben)


Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Verantwortung oder Haftung.


WEITERE MELDUNGEN finden Sie auf unserer STARTSEITE